Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.04.1985 - 

Datapoint Deutschland GmbH:

Pro-Vista-Reihe mit Erweiterungen

Mit der Präsentation multifunktionaler Arbeitsplatzsysteme und ihres Mikrocomputers stellt die Datapoint Deutschland GmbH, Frankfurt, Ergänzungen ihrer Pro-Vista-Familie vor.

Der Vista-Mikro auf der Basis des Intel-Chips 80186 bedient sich des Betriebssystems MS-DOS, so daß der Benutzer neben den Standardprogrammen Lotus 1-2-3 und R:Base Series 4000 noch eine Vielzahl weiterer fertiger Programme einsetzen kann.

Die zwei multifunktionalen Arbeitsplatzsysteme Vista-Station 84 und 82 basieren auf dem 16-Bit-Prozessor 80286 von Intel. Vista-Stationen 84 und 82 sind nach ergonomischen Kriterien konzipiert worden. Bei der Vista-Station 82 handelt es sich - nach Angaben von Datapoint - um ein leistungsstarkes Terminal, wobei zusammen mit der Vista-Station 84 eine Zweiplatzkonfiguration innerhalb eines ARC-Netzwerkes errichtet werden kann.

Daneben können die Besucher in Hannover "Vista-View" eine neue Fenster-Technik von Datapoint begutachten. Sie soll dem Anwender ermöglichen, gleichzeitig in mehrere laufende Anwenderprogramme hineinzusehen. Zusätzlich kann dann mit den in Fenstern enthaltenen Informationen gearbeitet werden und anschließend ist eine Zusammenfassung innerhalb eines Dokumentes möglich.

Das Softwarepaket Multiplan wurde speziell den Anforderungen von Mehrplatzsystemen des Herstellers angepaßt: Damit hat der Anwender die Möglichkeit, größere Arbeitsblätter zu bearbeiten, als die regulär zur Verfügung stehenden. Auch hier besteht die Möglichkeit der Einbindung in ein ARC-Netzwerk.

Bei Vista-Text handelt es sich um eine komfortable Textbe- und -verarbeitungs-Software. Dokumente jeder Art sollen damit innerhalb kürzester Zelt erfaßt und korrigiert werden können.

Als flexible, vom Betriebssystem her hierarchisch strukturierte Schnittstelle zwischen Anwender und Computer präsentiert sich Vista-Guide. Es soll befähigt sein, durch einfache Bedienungsanweisungen am Bildschirm eine ansonsten verwirrende Bedienung zu verhindern.

Für die Übersendung von Nachrichten innerhalb eines Unternehmens schließlich ist Vista-Mail geeignet. Dazu bedient sich das System zum einen des lokalen Netzwerkes ARC zur Übertragung der Informationen, zum anderen aber auch der allgemeinen Postdienste, falls Nachrichten zu anderen externen Teilnehmern zu versenden sind.

Informationen: Datapoint Deutschland GmbH, Rennbahnstraße 72 - 74, 6000 Frankfurt/M. 71,

Telefon: 0 69/6 78 31 56, Halle 1, Stand 5503 und Trelementhaus Nr. 1538