Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.06.1977

Problemlöser für Krankenhaus-Verwaltungen

KÖLN (pi) - MDS demonstrierte während der "Interhospital 77" vom 7. bis 10. Juni in Hannover das speziell für den Einsatz in Krankenhäusern konzipierte System 2300 KHS. KHS ist eine Gemeinschaftsentwicklung von MDS und der "Kirchlichen Gemeinschaftsstelle für Datenverarbeitung" (KIGST), einer Organisation, die in der Bundesrepublik zirka 10 regionale Rechenzentren unterhält. Per DFÜ bringe das System - so MDS - das Leistungsangebot der KIGST-Rechenzentren direkt in das Krankenhaus: Nahezu alle Aufgabengebiete aus Leistungsabrechnung, Buchhaltung und Personalwesen können mit der MDS-Anlage abgedeckt werden.

Das Modell 2300 KHS ist mit einer 8 KB-Zentraleinheit, einer Festkopfplatte, 1/4-Zoll-Magnetband-Kassette, Zeichendrucker und DFÜ-Steuereinheit ausgestattet.

Informationen: MDS-Deutschland GmbH, Oskar-Jäger-Straße 175, 5 Köln 30