Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.05.1996 - 

Massenspeicher aus Kalifornien

Procom liefert 8,7-GB-Festplatte für Files-Server und CD-Arrays

Die Platte wird in einem Wechselrahmen für Plug-and-play-Einbau in Compaqs "Proliant"- und "Prosignia"-Server, IBMs "PC Server" sowie PS/2-"Modell-95"-Systeme und HPs "Netserver"-Geräte geliefert und kostet 3995 Dollar. Sie ist für den Betrieb unter Novell Netware vorbereitet, kann aber auch mit jedem anderen Netzwerkbetriebssystem arbeiten, das SCSI-Peripherie unterstützt. Ferner wird laut Procom die Platte von Compaqs Server-Administrationssoftware "Insight Manager" automatisch erkannt.

Für den Betrieb in Macintosh-Netzwerken sind drei CD-ROM-Arrays gedacht, die jeweils sieben, 14 oder 21 CD-Laufwerke beherbergen. Dabei werden mit Hilfe der von Procom entwickelten "Smart-SCSI-CD"-Technologie unter einer SCSI-ID je sieben Laufwerke verwaltet. Die Arrays kosten zwischen 3795 (sieben Laufwerke) und 12995 Dollar (21 Laufwerke). Es stehen Laufwerke mit vier- oder sechsfacher Geschwindigkeit zur Auswahl, die Software "SCSI Director Pro" wird mitgeliefert.