Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.10.2000

Produkt-Telegramme

Bundling bei CAS und IBM

Die CAS GmbH aus Pirmasens, Anbieter von CRM-Lösungen für die Konsumgüterindustrie, und IBM werden Vertriebspartner im deutschsprachigen Raum. Geplant ist ein Produktbündel, in das CAS seine "CP Sales Suite", das Web-basierte "CP Management Cockpit" für Marketing und Key-Account-Management sowie den "CP Sprinter" einbringt. IBM liefert die Hardware.

Geac setzt auf Software von Applix

Applix Inc. aus Massachusetts und die kanadische Geac Enterprise Solutions kooperieren, um ihren Kunden eine Internet-gestützte CRM-Lösung anzubieten. Geac will dabei die Enterprise-Software seines neuen Partners in der eigenen Kundenbetreuung und Verwaltung verwenden und später noch die Business-Intelligence-Lösung "iTM1" zur Analyse von Kundendaten einsetzen. Firmen können auf unternehmensweite Informationen zum Kundenumsatz, zu früheren Aufträgen, zu Serviceleistungen und vergangenen Performances zugreifen und so auch die Kundennachfrage nach Umfang und Verhaltensmustern in Echtzeit erfassen.

Crossworlds und i2 kooperieren

Crossworlds Software Inc. bietet im Rahmen einer Technologiepartnerschaft mit i2 Technologies Integrationslösungen für Kunden an, die Tradematrix von i2 verwenden. Darüber hinaus beteiligt sich der in Kalifornien ansässige Spezialist von Infrastruktursoftware am "Tradematrix Network Open API Program" von i2. Diese Anwendung soll es Unternehmen ermöglichen, private und öffentliche Marktplätze einzurichten und Schlüsselfunktionen wie Design, Einkauf, Planung, Vertrieb, Fulfillment und Service besser zu nutzen. Crossworlds erweitert damit sein "Access Framework" als Integrations-Schnittstelle für Waren- und Dienstleistungsbörsen.

Vanenburg nutzt Streamserve für sein ERP

Nach der Unterzeichnung einer Vereinbarung mit dem schwedischen Kommunikationssoftware-Hersteller Streamserve hat Vanenburg Business Systems jetzt den weltweiten Vertrieb und die Implementierung von Streamserves Technologie übernommen. Damit will die niederländische Firma ihre ERP-Business-Applikationen als Schlüsselelement für die Geschäftskommunikation bis hin zum E-Business erweitern.