Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


25.02.2000

Produkt Telegramme

PUSH-SOFTWARE VERTEILTINFORMATIONEN

Backweb Technologies, Amsterdam, hat die Version 2.0 des "Backweb Sales Accelerator" vorgestellt. Die Lösung zur Verteilung von Informationen über Business-to-Business- und Extranet-Applikationen enthält einige neue Features. So verfügt die Software über eine Browser-basierte Benutzeroberfläche und eine Rollendefinition zur Festlegung von Benutzergruppen. Die Datenübertragung erfolgt dabei unter Ausnutzung der nicht genutzten Bandbreite im Hintergrund. www.backweb.com

HBCI-BANKING VIA WAP-HANDY

Die WAP-Lösung "Financemobile" für HBCI-Internet-Banking der Datadesign AG, München, unterstützt die WAP-Gateways von Ericsson, Nokia und Dr. Materna (WAP = Wireless Application Protocol, HBCI = Homebanking Computer Interface). Damit können Online-Bankkunden mittels WAP-Handy über die entsprechenden Portale Konten führen, mit Wertpapieren handeln sowie Depotbestände abfragen. Der dabei stattfindende Datenaustausch wird gemäß dem Standard HBCI 2.1 abgesichert. www.datadesign.de

PERSONALISIERUNG VON E-COMMERCE-SITES

IBM hat die Komponenten "Advisor Rule Engine" und "Advisor Builder" der Blaze Software GmbH, Neu-Isenburg, in seine "Websphere Commerce Suite" integriert. Diese Bestandteile der "Blaze Advisor Solutions Suite 2.6" dienen der Personalisierung von E-Commerce-Angeboten. Der Vertrieb erfolgt über IBM, die Module können aber auch über Blaze direkt bezogen werden. www.blazesoft.com

WEB-SHOP FÜR DEN MITTELSTAND

Die Münchner View-Shop GmbH erweitert ihr E-Commerce-Shop-Angebot mit dem neuen Produkt "View and Easy". Damit zielt das Unternehmen insbesondere auf mittelständische Betriebe und den stationären Einzelhandel. Bestellen können Kunden im Online-Shop über eine Warenkorbfunktion. Die auf dem Server eingegangenen Aufträge übermittelt View-Shop gebündelt per E-Mail an den Betreiber. Firmen, die über ein Warenwirtschaftssystem verfügen, können dies an View and Easy anbinden. Für die Internet-Adresse und das Web-Hosting berechnet View-Shop knapp 100 Mark pro Monat, der Einstiegspreis beträgt rund 6000 Mark. www.view-shop.de