Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.04.2000

Produkt-Telegramme

Abwicklung mit kleinen Kunden automatisieren

Das Unternehmen Seeburger aus Bretten präsentiert die Web-EDI-Lösung "Smarti" für die Abwicklung geringer Bestellaufkommen mit kleinen Kunden, Lieferanten und anderen Geschäftspartnern. Nach dem Motto "Der Kunde ist der preiswertere Sachbearbeiter" bucht der Partner seine Lieferschein- oder Rechnungsdaten über entsprechende Masken direkt in das Warenwirtschaftssystem des Anbieters. Während auf dessen Seite alle Prozesse automatisiert ablaufen, benötigt der Client lediglich einen Internet-Zugang und einen Browser.

Apsis-Familie erhält R/3-Port

Die Münchner Firma Apsis Software hat ihre Produktlinie "Apsis" für das Projekt- und Kosten-Management um eine R/3-Schnittstelle erweitert. Der Zugriff erfolgt über das Business-API (BAPI) von SAP. Das Interface wird für die gesamte Produktfamilie angeboten. Dabei handelt es sich um "Apsis BE" zum Kosten- und Projekt-Management im Bauwesen, "Apsis FM" für das Facility-Management sowie das Projekt-Management "Apsis SE" für die Softwareentwicklung.

Hyperion und SPSS werden OEM-Partner

Der Spezialist für Business-Intelligence-Lösungen SPSS aus Chikago schließt mit dem Olap-Anbieter Hyperion einen OEM-Vertrag. Danach wird SPSS seine Prognosetechniken in den Olap-Server "Hyperion Essbase" integrieren. Als Basis für die neuen Analysefunktionen dienen die SPSS-Programme "Decision Time" und "What if". Mit deren Hilfe sollen Hyperion-Anwender in Zukunft nicht nur auf Olap-Abfragen, sondern auch auf Daten aus der Simulation zukünftiger Szenarien zugreifen können.

Modul für die Hafenverwaltung

Das Unternehmen Inplan Ruhr aus Oberhausen bietet die Applikation "Liegenschaftsvertrag" für die Hafenverwaltung an. Mit Hilfe des Systems lassen sich beispielsweise die von der Grundstücksverwaltung genutzten Stammdaten erfassen oder die jeweiligen Liegenschaftsverträge administrieren. Die Abrechnung der Vertragsleistungen erfolgt automatisch. Anschließend übergibt das System alle Daten an die Schnittstelle für R/3. Bei Bedarf liefert die Software auch Auswertungen wie Kataster- oder Wiedervorlagelisten.