Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.04.2000

Produkt Telegramme

SAS-Data-Warehouses auf WAP-Handys und PDAs

SAS Institute, Anbieter von Data-Warehouse- und Decision-Support-Systemen, erweitert seine Produkte so, dass sie auch per WAP-Handy und Personal Digital Assistants wie dem Palm Pilot zugänglich sein werden. Nachdem bisher vor allem die europäischen Dependancen des Unternehmens in dieser Richtung aktiv waren, folgte jetzt auf einer Anwenderkonferenz in Indianapolis die offizielle Ankündigung.

Informix hilft Managern mit Grafiken

Informix präsentiert "Visionary 2.0". Dabei handelt es sich um eine grafisch unterstützte Anwendung mit deren Hilfe sich "intuitiv bedienbare" analytische Programme zur Hilfe bei geschäftlichen Entscheidungen entwickeln lassen sollen. Im Ergebnis sollen sich nicht nur Tabellen und Tortendiagramme, sondern schnell vielfältige grafische Darstellungen von der Übersicht bis zu speziellen Detailinformationen, "die direkt verstanden werden können", erstellen lassen.

Preview auf Microsofts Biztalk Server 2000

Mit einem "Technology Preview" des "Biztalk Server 2000" hat Microsoft seine B-to-B-Strategie vorgelegt, so dass sich Anwender selbst ein Bild machen können, ob die bisherige Kritik der Konkurrenz an einer proprietären XML-Implementierung zutrifft. Das Produkt organisiert den Transport von Dokumenten über Transfer-Hosts nach definierten Regeln und kann dabei auch für die Einhaltung von Sicherheitsbestimmungen sorgen. Das Beta-Release können Interessierte sich von der Site www.microsoft.com/biztalkserver herunterladen.

Virtuelle Kundenberater im Web lernen sprechen

Bisher können Bots, Avatare und ähnliche Figürchen, die auf einigen wenigen Websites als Kundenberater fungieren, sich normalerweise nur sehr unbeholfen verständlich machen. Jetzt hat die Hamburger Internet-Agentur Kiwilogic.com Ag einen ersten "Lingubot Creator" vorgestellt. Die Software soll es möglich machen, ohne Programmierkenntnisse einen natürlichsprachlichen Helfer zu konstruieren. Nach Eingabe einer Wissensbasis vermag der dann selber Worte, Wortteile und -reihenfolgen, Phrasen und Kontextstrukturen zu erkennen und den Besucher der Seite - hoffentlich nicht niederzureden.