Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.2000

Produkt-Telegramme

19.05.2000

SLA-Tool von Infovista

Die Version "Infovista Engine 2.1" des gleichnamigen Softwareanbieters mit Sitz in München erkennt nun anhand anwenderspezifischer Präferenzen die Ressourcen einer IT-Infrastruktur und stellt sie innerhalb des Infovista-Servers dar. Außerdem bietet das Produkt mit elf zusätzlichen nun 27 Vistaview-Reports. Über diese Berichte erhält der Nutzer Performance-Daten seines Netzwerks.

PC-Card speichert 2 GB Daten

Toshiba hat eine PC-Card angekündigt, die 2 GB Daten speichert. Sie enthält eine 1,8-Zoll-Festplatte und wiegt 55 Gramm. Das Speichermedium soll nach Angaben des Herstellers nicht nur in Notebooks, sondern auch in Handheld-PCs, Kameras sowie Geräten zum Abspielen von Musik Eingang finden. Samples des Produkts können bei Toshiba für etwa 740 Dollar erworben werden.

Krypto-Chip von Broadbase

Der amerikanische Chiphersteller hat mit "Ubsec+" einen Prozessor vorgestellt, auf dem Sicherheitsstandards wie Ipsec, Internet Key Exchange (IKE), Secure Sockets Layer (SSL) sowie Transport Layer Security (TLS) implementiert sind. Nach Herstellerangaben verschlüsselt der Chip einen Datenstrom von 310 Mbit/s nach dem Verfahren 3DES (Data Encryption Standard) und verarbeitet innerhalb einer Sekunde 250 Diffie-Hellman-Key-Exchanges bei einem öffentlichen Schlüssel von 1024 Bit und einem 180 Bit langen Private Key.

Sicherer Desktop

Die zum Sicherheitsspezialisten Network Associates gehörende PGP Security hat die "PGP Desktop Security 7.0" vorgestellt. Das Softwarepaket umfasst eine Desktop-Firewall, ein Programm zum Aufspüren von Eindringlingen (Intrusion Detection System), eine Virtual-Private-Network-Funktion zum sicheren Übertragen von Daten sowie einen Verschlüsselungsmechanismus für E-Mails und Datenträger.

Anti-Hacker-Box

Nokia und Internet Security Systems (ISS) haben spezielle Geräte für das Erkennen von Hacker-Angriffen (Intrusion Detection) angekündigt. Auf den Nokia-Systemen "IP650", "IP440" und "IP330" ist die Intrusion-Detection-Software "Realsecure" von ISS installiert und vorkonfiguriert.