Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.2000

Produkt-Telegramme

IBM und AP werden E-Business-Partner

IBM und der ERP-Spezialist AP aus Karlsruhe wollen in Zukunft bei E-Business-Lösungen für Mittelständler zusammenarbeiten. Ziel ist es, auf der Basis von Anwendungsszenarien des ERP-Pakets "P2 Plus" von AP Konfigurationsempfehlungen für IBMs Server der "Netfinity"-Reihe zu erarbeiten. Anwender können sich dann ein individuelles P2-Plus-Paket zusammenzustellen, das anschließend bereits vorkonfiguriert vom IBM-Distributor Magirus Datentechnik ausgeliefert wird.

E-Commerce auf J2EE-Basis

Broadvision und Sun werden ihre Kräfte in den Bereichen Technik, Marketing und Vertrieb bündeln, um gemeinsam E-Commerce-Anwendungen zu entwickeln, die auf Suns "Java 2 Enterprise Edition" (J2EE) basieren. Dazu sollen J2EE-Funktionen in die Programme integriert werden. Darüber hinaus ist jetzt auch die Software "One-to-One Enterprise Version 5" von Broadvision verfügbar, die unter anderem eine verbesserte Unterstützung für XML bietet. Der HTML-Support soll mit dem nächsten Release folgen.

Web Focus für Excel 2000

Mit der Version 4.3 hat das amerikanische Software- und Beratungshaus Information Builders mit deutschem Sitz in Eschborn seine Reporting- und Analyselösung "Web Focus" mit Microsofts "Excel 2000" integriert. Dabei werden alle Daten von Web Focus als XML-basierte Spreadsheets ausgegeben. Diese besitzen spezielle Links zurück zur Datenquelle, damit der Datenfluss in beiden Richtungen funktioniert. Mit dem Release stehen zudem laut Anbieter zahlreiche neue Excel-Features bereit.

Acta E-Caches für MQ Series verfügbar

Das Tool "Acta E-Caches" für die Extraktion von Daten aus ERP-Systemen von Acta Technology wird in Zukunft auch IBMs Middleware "MQ Series" unterstützen. Als Transportmedium für den plattformübergreifenden Datenaustausch bildet Big Blues Messaging-Software die Basis für den Zugang zu zahlreichen Back-Office-Systemen. Aufgabe der E-Caches ist es, Leistungsfähigkeit und kurze Antwortzeiten auch bei vielen parallelen oder datenintensiven Abfragen zu gewährleisten. Ähnlich wie beim Web-Caching werden die Daten nach Erhalt als Kopie zwischengespeichert. So lassen sich Informationen beispielsweise vom Orderstatus bis hin zum Materialfluss abfragen.