Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.2000

Produkt-Telegramme

Wissenszuwachs für WAP-Handy-Besitzer

Xipolis.net, Wissensplattform im Internet, bietet ihren Kunden künftig die Möglichkeit, auch per WAP-Gerät in verschiedenen Lexika und Zeitungsarchiven zu recherchieren. Als erste "WAP-Werke" bietet das Münchner Unternehmen unter http://wap.xipolis.net den kostenlosen Zugriff auf Brockhaus und Fremdwörterduden an, weitere Inhalte sollen folgen. Außerdem plant Xipolis, in Zusammenarbeit mit Computel Telefonservice GmbH, Hamburg, das Micropayment-System "Net 900" einzusetzen. Dadurch sind Besucher der Web-Seite in der Lage, kostenpflichtige Inhalte einzeln über die Telefonrechnung zu bezahlen.

www.xipolis.net

Web-Inhalte als Textmeldung fürs WAP-Handy

Handy-Hersteller Nokia aus Helsinki, Finnland, stellt ein Feature für den "WAP Server 1.1" vor: Mit "Nokia Activ" können Dienstinformationen von Websites aus per Knopfdruck über die "Over-the-air-(OTA-) Applikation an WAP-fähige Endgeräte verschickt werden. Um die Serviceinhalte als Textmeldung zu erhalten, müssen die Kunden lediglich den Button auf der Seite anklicken und ihre Mobiltelefonnummer eingeben. Voraussetzung ist allerdings der Besitz des WAP-Server-Pakets von Nokia.

www.nokia.de

E-Commerce für Technikbranchen

Knoll Informationssysteme GmbH aus Bad Saulgau will ab dem dritten Quartal dieses Jahres die E-Commerce-Plattform "Ushop" anbieten. Das System erlaubt Online-Kunden eine merkmalsorientierte Produktsuche. Laut Hersteller ist Ushop damit ein Vertriebswerkzeug für auftragsbezogene Einzel- und Variantenfertiger, etwa Maschinen- oder Anlagenbauer. Der Käufer kann bei der Internet-Recherche feste Bezeichnungen angeben oder geeignete Erzeugnisse anhand eines Anforderungsprofils ermitteln. Die Datenbank des zugrunde liegenden ERP-Systems "Unipps" generiert dann eine Trefferliste. Optional kann der Kunde selbst anhand von Merkmalen Modellvarianten definieren und in Auftrag geben. Die E-Commerce-Plattform basiert auf dem Open-Source-Web-Applikations-Server "Zope" und läuft unter Linux, Unix und Windows NT. In der Basisausführung soll Ushop rund 3500 Mark kosten.

www.knoll-is.de