Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.08.2000

Produkt-Telegramme

Corel Linux, die zweite

Unter dem Namen "Corel Linux Second Edition" hat der kanadische Grafikspezialist seine neue Linux-Distribution vorgestellt. Die Download-Variante mit 350 MB Umfang kann wieder kostenlos übers Internet heruntergeladen werden, während das Standard- und das Delux-Paket 29 beziehungseise 89 Dollar kosten und einen erweiterten Funktionsumfang haben. Das auf der Debian-Distribution basierende Produkt enthält unter anderem Kernel 2.2.16, den KDE-Desktop sowie den Corel-eigenen Datei-Manager. Die einsteigerfreundliche Installation geht in lediglich vier Schritten vonstatten.

Linux-PDA Agent VR3

Auch im PDA-Bereich macht Linux zunehmend von sich reden. Im Oktober will Agenda-Computing sein neues Produkt "Agent VR3" mit Linux-Betriebssystem auf den Markt bringen. Das Gerät verfügt über ein Graustufen-Display mit 240 x 160 Bildpunkten, einen Arbeitsspeicher von 8 MB sowie einen MIPS-Prozessor mit 66 Megahertz. Die Verbindung nach außen erfolgt über eine serielle Schnittstelle oder einen Infrarotport. Die Preise sollen zwischen 149 und 249 Dollar liegen.

Built-to-order mit VA Linux

Ein Ende des Konfigurationswirrwarrs unter Linux verspricht VA Linux. Der Anbieter von Komplettlösungen bietet über seine Website einen Service namens Built-to-order Software Selector (BOSS) an, der es ermöglicht, bereits bei der Bestellung von PCs oder Servern die genaue Softwarekonfiguration des Systems festzulegen. Unternehmen ersparen sich dadurch die aufwändige nachträgliche Installationsarbeit auf unzähligen Maschinen. In Zukunft soll das Angebot auf eine Reihe vorgeschlagener Musterkonfigurationen für unterschiedlichste Einsatzzwecke ausgeweitet werden.

Linux-Entwicklung unter Windows

Eine realitätsnahe Linux-Umgebung zur Entwicklung von Embedded-Linux-Programmen unter Windows verspricht Lineo mit seinem "Embedix V-Kit". Das Software Development Kit (SDK) ist speziell für Windows-NT- und -2000-Anwender gedacht. Die virtuelle Umgebung ermöglicht die Entwicklung und das Testen von Programmen sowohl für die x86- als auch die Power-PC-Plattform.

Lesen Sie mehr zur Linuxworld auf Seite 19.