Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.09.2000

Produkt Telegramme

CAD for free

Web2CAD bietet auf dem B-to-B-Portal für Maschinenbauer und Konstrukteure einen Katalog mit mehr als 28 Millionen zwei- und dreidimensionalen CAD-Dateien von 63 Herstellern zum kostenlosen Download an. Interessenten können die Bibliothek "Powerparts" oder individuelle Bauteilzeichnungen auf ihren Rechner laden und in eine Konstruktionszeichnung aufnehmen. Unterstützt werden verschiedene CAD-Formate.

www.web2cad.de

Sally strukturiert Daten

Anbietern von elektronischen Katalogen und Online-Sortimenten offeriert die Technologics AG eine Software zur Aufbereitung großer Produktdatenbanken. "Sally 2" sortiert die Inhalte von Datenbanken wie Access, SQL oder Oracle nach wählbaren Kriterien in Form einer systematisch gegliederten Baumstruktur. Alle Zusatzinformationen werden dabei in einer Metadatenbank gespeichert, die Originaldaten bleiben laut Anbieter unberührt. Die Software läuft unter Windows NT.

www.technologics.de

Java-basierter WAP-Server

Netlife präsentiert den "WAP-Server 1.0" für Unternehmenskunden und Anbieter mobiler Internet-Dienste. Das System entspricht der Spezifikation WAP 1.2 und ist eine Kombination aus WAP-Gateway und Server-Engine. Die Inhalte werden in Form von WML-, WML-Script-Dateien oder Java Server Pages (JSP) zur Verfügung gestellt. Die Software erlaubt den Einsatz von verschiedenen Verschlüsselungstechniken mit 56 oder 128 Bit. Das System ist ab sofort zum Preis von zirka 80000 Mark inklusive Integration und Wartung erhältlich.

www.netlife.de

Umleitungsdienst im Internet

Die Firma Linkguard hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Internet von irreführenden Links zu säubern. Mit Hilfe intelligenter Softwareagenten wird das Netz regelmäßig gescannt, die Links auf allen angetroffenen Seiten werden auf ihre Funktionalität und Richtigkeit überprüft. Hat sich eine Internet-Adresse geändert, schickt Linkguard die Besucher zur neuen Location; existiert eine Seite nicht mehr, wird der Surfer zur nächsten passenden URL dirigiert. Für den Service berechnet das Unternehmen einen Penny pro umgeleiteten Kunden.

www.linkguard.com