Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.09.2000

Produkt-Telegramme

Videokonferenz über IP

Polyspan erweitert sein Angebot an Lösungen für Videokonferenzen um zwei neue Produkte. Die "Viewstation SP 384" unterstützt laut Anbieter den Multimedia-Standard H.323 mit einer Datenrate von 768 Kbit/s. Damit sollen Videokommunikationen über paketbasierte Netze wie das Internet möglich sein. Die "Viewstation H.323" kündigt der Hersteller als Einstiegsmodell für den ausschließlichen Einsatz im IP-Umfeld an. Die Preise für die Lösungen gibt Polyspan mit rund 14000 Mark (SP 384) beziehungsweise 17000 Mark (H.323) an.

Handy mit Chat-Funktion

Nokia hat ein neues Mobiltelefon vorgestellt. Das Modell "3310 GSM" erlaubt es dem Benutzer, via Short Message Service mit anderen Besitzern solcher Handys ähnlich wie im Internet direkt zu chatten. Über spezielle Services soll es sogar möglich sein, dass gleichzeitig mehrere Personen miteinander textbasiert kommunizieren. Das Gerät lässt sich in 900- und 1800-MHz-GSM-Netzen betreiben. Es soll im vierten Quartal erhältlich sein.

Router mit XDSL-Unterstützung

Unternehmen, die ihren Mitarbeitern den Internet-Zugang über Digital-Subscriber-Line(DSL-)Technologien ermöglichen wollen, können hierfür nun auf eine Lösung von Netgear zurückgreifen. Das Modell "RTF 311" kann an ein DSL-Modem angeschlossen werden. Bis zu 253 Teilnehmer kommen dann über die Komponente in den Genuss breitbandiger Datenübertragungen. Das Gerät ist ab sofort zum Preis von rund 570 Mark verfügbar.

Voice Mail in Masse

Eine neue Dienstleistung erlaubt Firmen, gleichzeitig eine Sprachnachricht an viele Gesprächspartner zu schicken. Bei "Autovoice" übermittelt der Kunde via Telefon eine Mitteilung an den Dienstleister Alpenland GmbH mit Sitz in Grafrath bei München, der sie dann automatisch an bis zu 1000 Empfänger weiterleitet. Bei bis zu 100 zu erreichenden Teilnehmern kostet dieser Service pauschal 195 Mark, darüber fällt eine Gebühr von knapp einer Mark pro erfolgreichem Anruf an.