Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.09.2000

Produkt-Telegramme

Inventarisierung im Netz ganz von allein

Das Erfassen von Rechnern und deren Konfiguration in Netzwerken soll "Infratools Desktop Discovery 6.0" erleichtern. Das Tool erkennt nach Angaben des Herstellers Peregrine Systems Desktop-PCs, Laptops und Server und stellt fest, welche Hard- und Software auf diesen installiert ist. Die so erfassten Informationen können dann zur Weiterverarbeitung in anderen Peregrine-Systemen wie "Service-Desk", "Asset-Center" oder "Service-Center", genutzt werden. Das Produkt enthält auch ein Analysewerkzeug, das zum Erstellen von Berichten geeignet ist.

Chip erkennt den Fingerabdruck

Veridicom hat einen neuen Fingerabdruck-Sensor entwickelt. Es handelt sich dabei um einen Chip, der sich durch seine flache Bauweise vor allem zum Einbau in tragbare Rechner und Kommunikationsgeräte eignen soll. Insgesamt ist der "FPS110BT" nur 1,4 Millimeter hoch. Nach Angaben des Herstellers ist das Modul damit um 46 Prozent kleiner als vergleichbare Fingerabdruck-Sicherheitslösungen. Die Oberfläche soll verschleiß- und verschmutzungsresistent sein, so dass der Einsatz auch unter widrigen Umständen möglich sein soll. Der Preis liegt bei Mengenabnahme bei 42 Dollar pro Stück.

Schneller ins Web mit Cache

Mit neuen Funktionen will 3Com seine Produkte der "Officeconnect"-Reihe attraktiver machen. Der Hersteller fügt dazu seinen LAN-Modems und Routern die Cache-Software "Cachelink" des Anbieters Mangosoft hinzu. Dadurch soll der Web-Zugang für Kunden beschleunigt, das unnötige Neuladen von Inhalten vermieden werden. Ab sofort liefert 3Com die Lösung gemeinsam mit seinen Produkten aus.

Verbesserte Software für Verschlüsselung

Einen Leistungssprung von 500 Prozent verspricht die Verschlüsselungssoftware "Bsafe Crypto-C" von RSA Security. Das soll über die "Multiprime"-Technologie" erreicht werden, die sich mehrerer Primzahlen bedient. Der Anbieter will dieses Verfahren sukzessive in seine gesamte Softwarefamilie integrieren. Die schnelle Bsafe-Crypto-C-Version soll laut Angaben von RSA Security zum Ende des dritten Quartals verfügbar sein.