Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2000

Produkt-Telegramme

Cisco rechnet mit Portal Software ab

Das Kunden-Management- und Billing-System "Infranet" von Portal Software unterstützt ab sofort Ciscos "Order-to-Service"-Lösung. Durch die nun mögliche Automatisierung der Auslieferung von DSL-Diensten kann die Wartezeit für die Bereitstellung des Service auf wenige Tage reduziert werden. Außerdem sind Service-Provider jetzt in der Lage, mit Hilfe des Cisco-Systems den Kunden Pauschalen anzubieten oder einen nutzungs- beziehungsweise qualitätsbezogenen Preisplan umzusetzen.

Messaging-Server unter Aix

Critical Path Inc. aus San Franzis-ko, Kalifornien, hat den "Inscribe Messaging Server" auf IBMs Unix-System AIX portiert. Dadurch können jetzt auch Geräte der Produktreihen RS/6000, AS/400 und S/390 als Hardwareplattformen eingesetzt werden. Außerdem besteht nun die Möglichkeit, die Messaging-Lösung in heterogenen Unternehmensumgebungen einzusetzen. Die früher unter dem Namen "N-Plex" bekannte Software unterstützt neben den Protokollen SMTP, POP 3 und Imap4 LDAP-Verzeichnisse sowie Web-basierte E-Mail.

Navigation mit GPS und SMS

Das Navigationssystem "Streetpilot" der Navigon GmbH, Würzburg, verfügt in der Version 2001 über eine standardisierte GPS-Schnittstelle. Dadurch ist es etwa möglich, unterwegs den aktuellen Standort mit Hilfe des Notebooks und einem GPS-System zu ermitteln. Als weitere Features erlaubt die Software, eine Wegbeschreibung als SMS oder E-Mail zu senden, und unterstützt das Adressbuch von Microsofts E-Mail-System "Outlook": Die Adressen lassen sich auf einer Karte darstellen und können so zur Routenplanung eingesetzt werden.

Spectralink überarbeitet drahtloses Telefonsystem

Spectralink Corp. aus Boulder, Colorado, hat sein "Netlink Wireless Telephone System" (WTS) mit neuen Funktionen ausgestattet: Das drahtlose Telefonsystem arbeitet ab sofort mit Bandbreiten von 1 oder 2 Mbit/s und ist kompatibel mit 11 Mbit/s schnellen Access Points der Funk-LAN-Technologie IEEE 802.11b. Als weiteres Feature unterstützt das Gerät den Sicherheitsstandard 802.11 Wireless Equivalent Privacy (WEP). Zur Codierung können Schlüssellängen von 40 und 128 Bit verwendet werden.