Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.11.2000

Produkt-Telegramme

Gentherapie schützt vor Virenaustausch

Unternehmen mit über 1000 Anwendern, die Microsofts Mail-System "Exchange 2000" einsetzen, widmet die Norman Data Defense Systems GmbH, Solingen, ihr neues Virenschutzpaket "Antigen". Die Lösung kombiniert das gleichnamige Produkt von Sybari Inc. mit der "Scann Engine" von Normans "Virus Control". Dabei werden elektronische Briefe samt Anlage, die sich im Information Store von Exchange befinden, in Echtzeit überprüft, noch bevor sie die Mailbox des Anwenders erreichen. Um die Systemressourcen nicht übermäßig zu beanspruchen, werden alle Dateianhängsel bereits im Arbeitsspeicher durchsucht, ohne dass sie auf der Festplatte zwischengespeichert werden.

Sicherheitsdienst mit neuen Funktionen

Watchguard Technology Inc. aus Seattle, Washington, hat seinen Informationsdienst "Livesecurity Services II" um weitere Optionen im Bereich Content-Customising erweitert. Um verschiedenen Zielgruppen Software-Updates, Thread Responses, Virenalarme und andere Neuigkeiten zu liefern, werden die News ab sofort in den Versionen "Small Office", "Enterprise", "Channel" und "Service Provider" angeboten. Bei den Ausgaben für kleine und größere Unternehmen kann der Anwender weiterhin Inhalte auswählen sowie Landessprache und Art der Übertragung bestimmen. Außerdem stehen auf Wunsch interaktive Trainingsmodule und Security-Features wie Ipsec VPN zur Verfügung.

Neue Tricks im Sandkasten

Die Sandbox Security AG aus Puchheim bei München aktualisiert mit "Secure 4U 5.0 Enterprise" ihre Desktop-Firewall für Windows-Arbeitsplätze. Zu den neuen Features zählt ein Lernmodus, mit dessen Hilfe der Administrator bei der Installation erfährt, welche Dateien und Ressourcen eine Anwendung tatsächlich nutzt. Außerdem erlaubt die Lösung, den Zugriff auf Web-Seiten mit pornografischen oder rechtsradikalen Inhalten zu sperren, E-Mails, die bestimmte Wörter enthalten, werden gar nicht erst verschickt. Neben vorkonfigurierten Sandboxen für Browser und Mail-Programme stehen ab sofort auch voreingestellte Sicherheitsumgebungen für MS-DOS-Applikationen sowie Visual Basic Scripts zur Verfügung. Eine Alert-Funktion informiert über unautorisierte Zugriffe auf Netzressourcen.