Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.1999

Produkt-Telegramme

Rasanter Mail-Verkehr durchs Internet

Die Isocor GmbH, Berlin, rühmt sich, mit "N-Plex Ultra" den weltweit schnellsten Internet-Messaging-Server zu bieten. Das System erreicht laut Hersteller Verarbeitungsgeschwindigkeiten von über drei Millionen Nachrichten pro Stunde und ist für mehrere 100000 User ausgelegt. Weitere Features sind eine verteilte Architektur, Fern-Management, GUI-Administration inklusive Scripting-Sprache, Programmier-Schnittstelle und die Speicherung von User-Profilen.

ADSL-Chip von Fujitsu

Die Networking Products Division von Fujitsu Microelectronics hat einen neuen Chip für Übertragungen nach dem Verfahren Asymmetric Digital Subscriber Line (ADSL) entwickelt. Der "MB 86670 Keywave" unterstützt dabei laut Hersteller die Standards G.lite und T1.413. Laut Fujitsu ist der Chip in der Lage, mit ATM-Produkten zusammenzuarbeiten, etwa seinem "MB 87976 Ethernet Bridge Controller". Entwicklerversionen der Komponente sind ab Ende Januar verfügbar.

Programme gehen auf die Zeitreise

Für die Erfolgskontrolle in Jahr-2000-Projekten bietet die Eschborner Cyrano GmbH ihr Tool "Millennium Test". Es läßt sich in der Planungs- und Entwicklungsphase, für das Monitoring sowie bei Wartungsarbeiten auf Host-Systemen und NT-Workstations nutzen. Dabei wird eine Datenalterung in den Geschäftsprozessen simuliert und die zuvor aufgezeichneten Originaldaten mit den registrierten Abweichungen verglichen.

Publizieren von Output im Web

Die Dazel Corp. mit europäischem Hauptsitz in Paris erweitert ihre Output-Management-Software "Output Server", Version 3.1, um die Verteilungskomponente "Metaweb". Diese automatisiert das Publizieren und Verwalten von Berichten und Dokumenten im Internet, in Intranets und Extranets. Empfänger können sich über sogenannte Info-Boxen auf den Verteiler setzen lassen und erhalten ihre Zugriffsrechte und Paßwörter vom Administrator.