Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Produkt-Telegramme

12.02.1999

Gateway-PC mit 400- Megahertz-Celeron-CPU

Als einer der ersten Anbieter vermarktet der irische Direktvertreiber Gateway mit dem "G6-400c" einen Rechner mit einem 400-Megahertz-Celeron-Prozessor. Die CPU beinhaltet einen 128 KB großen L2-Cache-Speicher. In der Grundausstattung besitzt das Minitower-System 64 MB Hauptspeicher, eine 6,4 GB große Festplatte und einen AGP-Grafikchip mit 8 MB Grafikspeicher. Für 2900 Mark bekommen die Käufer außerdem einen 17-Zoll-Monitor, ein V.90-Modem sowie den Tintenstrahldrucker "Epson Stylus 440". Das mitgelieferte Softwarepaket enthält Windows 98 und die ebenfalls von Microsoft stammenden "Home Essentials".

Durchblick beim Plastikgeld

Experten rechnen damit, daß innerhalb der nächsten Jahre 100 Millionen Geldkarten in Umlauf kommen. Um den Überblick über Guthaben und Zahlungen zu bewahren, die mit der Plastikkarte gebucht werden, bringt die Firma Neutronic Components mit "Cash & Dino" ein handliches Chipkarten-Lesegerät heraus. Der Kartenleser, der zwischen 20 und 25 Mark kosten wird, bietet zum Zeitvertreib einen kleinen Dino-Tamagotchi, den Anwender zwischendurch pflegen und trainieren müssen.

Sklave sucht Daten im Internet

Der Internet-Dienst "Downloadslave", mit dessen Hilfe sich Web- Surfer Daten wie Treiber oder Shareware-Programme per E-Mail schicken lassen können, baut eine neuartige Suchmaschine auf seiner Web-Seite auf. Häufig gesuchte Dateien speichert der Anbieter als Datenbank im Cache seiner Web-Seite. Bei weiteren Anfragen nach dieser Datei müssen nicht erst verschachtelte Firmenseiten durchsucht werden. Über die Datenbank sollen die gesuchten Dateien sofort und schnell zur Verfügung stehen. Zu finden ist das Angebot unter http://www.downloadslave.com/suche.htm. Der Internet-Dienst hofft eigenen Angaben zufolge, mit dem neuen Dienst die Zahl der Nutzer von momentan 45000 auf 300000 zu erhöhen.