Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.02.1999

Produkt-Telegramme

Internet-Service von Colt Telecom

Colt Telecom, Frankfurt am Main, hat sein Angebot um einenInternet-Service für Geschäftskunden erweitert. "Colt Internet"verfügt über eine Übertragungsrate von 64 Kbit/s bis 622 Kbit/sund wird über die hauseigenen Glasfaser-City-Netze abgewickelt.Diese sind über ein Backbone-Netz untereinander und mit den USAverbunden. Bis Ende 2000 will das Unternehmen die Anzahl seinerStadtnetze von derzeit elf auf 24 erhöhen. Laut Angaben desUnternehmens gewährleistet die Auslegung des IP-Backbone eine99,99-prozentige Netzverfügbarkeit.

Firewall für IBM-Cluster

Für den Schutz von Unternehmensnetzen vor Angriffen aus demInternet hat Haitec, Übersee, die Firewall "Haifire" entwickelt.In der Kombination mit IBMs "Firewall 3.2" bewahrt das ProduktIBM-Cluster bei Hard- oder Software-Ausfällen vor Attacken. Zudemverfügen IBMs High-Availability-Cluster-Multiprocessing- (HACMP-)Lösungen dadurch über zusätzliche Funktionen wie Network AddressTranslation, Proxies für Telnet, FTP, SMTP, HTTP und Real Audiosowie die Möglichkeit, virtuelle Netze über verschlüsselte IP-Tunnels aufzubauen.

Cyberguard-Firewall erhält E3-Zertifizierung

Die aktuellen Firewall-Versionen von Cyberguard für "SecureUnixware 4.1" und für Windows NT 4.1 erhielten als Bestätigungihrer Sicherheitskompetenz die E3-Zertifizierung der Itsec(Information Technology Security Evaluation Criteria). DieserStandard wurde 1990 von der europäischen Gemeinschaft festgelegtund ist mit dem amerikanischen B1-Standard vergleichbar. DieLösungen können über den Distributor Business Development Group(BDG), Köln, bezogen werden.

Elektronische Tante Emma

Virtuelle Verkäufer stehen zukünftig Online-Einkäufern mit Rat undTat zur Seite. In Zusammenarbeit mit Nuance, einem Anbieter vonSpracherkennungssoftware, kündigt Netsage, San Franzisko, USA,die Version 2.0 seines "Social Intelligence Servers" an. DieserVerkaufsassistent soll den potentiellen Käufer nicht nur durch denE-Commerce-Laden führen, sondern in einem regelrechtenVerkaufsgespräch auch zusätzliche Empfehlungen aussprechen können.Das Produkt ist voraussichtlich ab Mitte des Jahres verfügbar.