Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.03.1999

Produkt-Telegramme

Web-Modul für Scala

Mit den "E-Solutions" stellt der Offenbacher Anbieter ISE Scala eine E-Commerce-Lösung vor, die auf Microsofts Distributed- Internet-Applications-(DNA-) Architektur basiert. Das Programm ist Bestandteil der betriebswirtschaftlichen Client-Server- Standardsoftware "Scala 5" des gleichen Anbieters. Die E-Solutions sind EDI- sowie Microsoft-Back-Office-kompatibel und erscheinen im April.

Sony präsentiert 3D-Datenbrillen

Mit den Modellen "LDI-D100" und "LDI-D50" setzt Sony dem Anwender zwei 1,8 Zentimeter große Flüssigkristall-Displays auf die Nase. Diese sollen laut Hersteller den Eindruck vermitteln, man sitze vor einem Bildschirm mit einer Diagonale von 1,3 Metern. Die Auflösung der 120 Gramm schweren Datenbrillen liegt bei 640 x 480 (D50) oder bei 800 x 600 (D100) Pixel. Damit die Anwender nicht ganz abgeschottet werden, hat Sony einen sogenannten See-Through- Modus eingebaut. Die Preise sollen auf der CeBIT bekanntgegeben werden.

Schallmauer als Schutz

Mit "Sonicwall Pro" bietet das amerikanische Unternehmen Sonic Systems eine "Low-end-Firewall" an. Der Kasten läßt sich als Brandschutzmauer, Content-Filter sowie Virtual Private Network (VPN) konfigurieren und verfügt über drei Fast-Ethernet-Ports. Weitere Informationen zu dem rund 2200 Doller teuren Gerät finden sich im Internet unter http://www.sonicwall.com.

Philips ruft Lautsprecher zurück

Der Elektrokonzern Philips hat dazu aufgerufen, Lautsprecher vom Typ "PCA120SA" und "PCA 300SA", die zwischen November 1996 und Juli 1998 gekauft wurden, zurückzugeben. Der Hersteller tauscht die Systeme wegen eines möglichen Isolationsfehler kostenlos um. In Deutschland wurden etwa 5000 Exemplare verkauft. Unter der Nummer 0800/1817143 können sich Anwender über den Umtausch informieren. Philips bietet betroffenen Kunden neue Lautsprecher vom Typ "MMS180" und "MMS230" an.