Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.04.1999

Produkt-Telegramme

Call-Management-Tool

Die Version 4.1 der Call-Management-Software "Heat" (Helpdesk Expert Automation Tool) hat das britische Unternehmen Bendata speziell für mittelgroße Arbeitsgruppen konzipiert. Das Programm ist kompatibel zu Windows 98 und enthält neue Tools für das Wissens-Management. Über die "Autotask"-Funktion lassen sich laut Hersteller mehrere Vorgänge durch einen Klick automatisch ausführen. Darüber hinaus ermöglicht die Funktion "Call Groups" die Gruppierung von Einsatzprotokollen entsprechend der vom Benutzer festgelegten Kriterien.

TV-PC-Kombination

Mit der Set-top-Box "SMT-F200" will Samsung die Lücke zwischen digitalem Fernsehen und dem PC schließen. Neben dem Internet-Anschluß für TV und Computer soll die Box auch den Zugang zu digitalem Kabelfernsehen, Video on Demand und zum Fernsprechwesen ermöglichen. Das Gerät bietet darüber hinaus eine 10Base- T-Ethernet-Schnittstelle, einen Drucker-Port sowie eine Antennenverbindung.

Notebook-Karte

Das Unternehmen Option, München, stellt die Modemkarte "GSM-Ready 56K/ISDN PC Card" für die mobile Kommunikation vor. Das Produkt kombiniert laut Herstellerangaben Funktionen für das analoge Telefonnetz sowie für ISDN und läßt sich für GSM-Handy-Netze erweitern. Neben Anwendungen wie Fax, E-Mail und Voice-Mail unterstützt die Karte auch die Datenübertragung sowie den Internet-Zugang. Das Modem ist international zugelassen und weltweit nutzbar.

ADSL-Modems

Alcatel, Stuttgart, präsentiert die ADSL-Modem-Produktfamilie "Speedtouch". Über die LAN-Schnittstelle unterstützt "Speedtouch Home" bis zu acht PCs, die sich über eine einzige ADSL-Leitung an das Internet anschließen lassen. "Speedtouch Pro" verfügt zusätzlich über IP-Routing und soll laut Hersteller eine höhere Sicherheit bieten. Die Produktreihe wird durch Versionen für die Integration von ADSL in einen PC ("Speedtouch PC"), in Laptops mit USB-Anschluß ("Speedtouch USB") sowie für kleine Büros und Filialen ("Speedtouch Office") ergänzt.