Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.06.1999

Produkt Telegramme

Akkordmodul für die Lohnabrechnung

Die Firma Soft-Research mit Sitz in München bietet ein Zusatzmodul zur Abrechnung von Akkordarbeit für ihre Software "Lohn XL/XXL" an. Bei diesem Programm handelt es sich um ein Euro-taugliches System zur Abrechnung von Löhnen und Gehältern, das neben der Standardversion auch in der Variante "Lohn XL/XXL Plus" für den öffentlichen Dienst und für das Bauwesen verfügbar ist. Der neue Baustein trägt den speziellen Umständen von Mitarbeitern Rechnung, die Akkordarbeit leisten und so neben dem Mindestlohn auch variierende Beträge an Zuschlägen erhalten.

Neue Informix-Lösungen für Java-Programme

Mit dem "JDBC 2.0"-Treiber stellt das Ismaninger Unternehmen Informix eine Java-Implementierung (Typ 4) der JDBC-2.0-Spezifikation von Sun vor, die dem Zugriff von Java-Anwendungen auf die firmeneigenen Datenbanken "Informix Dynamic Server" und "Universal Data Option" dient. Darüber hinaus steht die Software "Embedded SQLJ" bereit. Laut Hersteller sollen Entwickler damit SQL-Anweisungen direkt in Java-basierte Programme einbetten können.

Taris analysiert Projektdaten

Die Atoss Software AG hat ihre Arbeits- und Zeit-Management-Software "Taris" um neue Module ergänzt. Der Baustein "Projektzeiterfassung" dient der Planung, Auswertung und Nachkalkulation von Unternehmensvorhaben. Die Zuordnung der Zeitdaten zu Kostenträgern, -stellen und -arten erlaubt die personen- und projektbezogene Auswertung aller Daten. Mit der neuen Benutzeroberfläche sollen sich Stammdaten laut Hersteller ohne Zuhilfenahme eines Handbuches erfassen und pflegen lassen. Darüber hinaus wurde ein Datenabfragesystem über beliebige Taris-Tabellen integriert.

Idea to Action beschleunigt Projekte

Der SCM-Anbieter (SCM = Supply Chain Management) Manugistics und der Hersteller von ERP-Software J.D. Edwards bauen ihre Partnerschaft weiter aus. Im Rahmen des Konzeptes "Idea to Action" wollen die beiden Unternehmen eine Komplettlösung anbieten, von der die Partner kurze Implementierungszeiten und eine schnelle Anpassung an veränderte Geschäftsprozesse versprechen.