Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.08.1999

Produkt-Telegramme

Neuer Handy-Zwerg von Ericsson

Mobil telefonieren wird immer komfortabler. Der Anbieter Ericsson will mit seinem neuen Handy-Star "T28" ebenfalls dieser Entwicklung Rechnung tragen. Das Gerät wiegt gerade einmal 83 Gramm. Es bietet Sprachsteuerung zum Wählen, eine automatische Weltuhr und eine neuartige Batterietechnologie, die 4,5 Stunden Gespräche oder 200 Stunden Stand-by-Betrieb erlauben soll. Gespräche werden durch das Öffnen oder Schließen der Schutzklappe angenommen beziehungsweise beendet.

Netfinity wird billiger

Kleine und mittelständische Unternehmen können sich freuen: IBM senkt die Preise für Server seiner "Netfinity"-Reihe. Das Modell "3500 M10" mit zwei auf 600 Megahertz getakteten Intel-Celeron-Prozessoren und 1 GB Arbeitsspeicher unterstützt NT, Linux, Netware und SCO-Unix. Big Blue will außerdem 90 Tage Installationssupport bieten. Um welchen Betrag der Hersteller sein Produkt letztlich billiger anbietet, hängt noch davon ab, welchen Preis Intel künftig für seine Prozessoren verlangt.

Open Beta von GroupWISE 5.5

Neugierige Kunden können die neuesten Änderungen an No- vells "Enhancement Pack" für "Groupwise" bereits jetzt ausprobieren. Ab sofort bietet der Hersteller eine Betaversion zum Herunterladen auf seinen Web-Seiten an (support.novell.com/ beta/public). Zu den Verbesserungen zählen die überarbeiteten Sicherheitsfunktionen, außerdem sollen sich nun mehrere E-Mail-Systeme von einem Client aus abfragen lassen.

Unicenter TNG verwaltet HP-9000-Server

Computer Associates (CA) und Hewlett-Packard (HP) haben eine Methode entwickelt, über die sich die Enterprise-Server der Reihe "HP 9000" innerhalb des Frameworks "Unicenter TNG" verwalten lassen. Das geschieht über die in den Geräten enthaltene Software "Event Monitoring Service" (EMS). Kunden können sich das Tool kostenlos über CAs Web-Seite herunterladen (www.cai.com/unicenter/initiatives.htm).