Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.01.1998

Produkt-Telegramme

Erweiterungspaket für Sapphire/Web

Die Patzschke & Rasp GmbH, Wiesbaden, bietet ab sofort ein Erweiterungspaket für ihre Inter- und Intranet-Entwicklungsumgebung "Sapphire/Web 4.0" an. Seine neuen Funktionen wie der Universal Client, das Client Autosensing oder der Universal Editor sollen Entwickler unterstützen, Web-Inhalte über heterogene Umgebungen und Browser zu verteilen. Ferner lassen sich verschiedene Java-Werkzeuge in das Framework von Sapphire/Web integrieren, um individuelle Entwicklungsumgebungen aufzubauen. Das Paket steht als Plug-in kostenlos unter http://www.bluestone. com zum Download bereit.

Webobjects von Apple jetzt in Version 3.5

Apple hat die Entwicklungsplattform "Webobjects" für Web-Applikationen in der Version 3.5 vorgestellt. Mit der neuen "Direct-to-Web"-Technologie läßt sich nach Angaben des Anbieters die Entwicklung von Datenbank-Applikationen für das Internet einfacher realisieren. Auch die Java-Unterstützung wurde erweitert und erstreckt sich jetzt auf das Java Developer Kit 1.1.3 von Sun. Mit Webobjects erstellte Anwendungen laufen unter Windows NT, Solaris, HP-UX und Openstep for Mach.

Raptor Systems bringt neue Firewall-Version

Mit "Eagle 5.0" hat Raptor Systems eine neue Version seiner Firewall mit integrierter Virtual-Private-Network-(VPN-)Unterstützung vorgestellt. Die Software leistet einen Datendurchsatz von 45 Mbit/s und verfügt neben einem integrierten News Site Blocker über eine native NT-Oberfläche. Eagle für NT ist ab sofort erhältlich, Unix-Versionen sowie das neue GUI sollen im ersten Quartal 1998 folgen. Der Preis liegt je nach Anwenderzahl zwischen 4000 und 15000 Dollar.

ESD erweitert Funktionen der C-Plattformen

Die Unterstützung der Objekt-Kommunikationsstandards Corba und DCOM zählt zu den neuen Features, mit denen die ESD GmbH, Leipzig, die Version 2.0 der Electronic-Banking-Integrationsplattform "Mebanking" ausgestattet hat. Durch den parallelen Einsatz der ORBs sollen die Anwender Vorteile beider Systeme in einer einheitlichen Plattform nutzen können. Bestehende Corba- und DCOM-Lösungen lassen sich nach Herstellerangaben mittels eines ESD-Toolkits einbinden.