Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.03.1998

Produkt-Telegramme

Umsonst upgraden auf Pentium II

Die Compaq Computer Corp. macht ihren Kunden in den USA ein Angebot: Wer zwischen dem 1. Mai 1997 und dem 31. August 1998 einen Compaq-Server vom Typ "Proliant 6000", "6500" oder "7000" gekauft hat oder kauft und diesen bis Ende Oktober 1998 offiziell registriert, kann am Programm "Free Deschutes Slot 2 Upgrade" teilnehmen. Entsprechende Upgrade-Kits müssen lediglich vor dem 30. Juni 1999 bei Compaq gekauft werden. Wer alle Voraussetzungen erfüllt, dem erstattet Compaq den vollen Preis für das Upgrade-Kit plus mehr als 7000 Dollar für die auszutauschenden Prozessoren.

Maxtor-Festplatte fasst 11,5 GB Daten

Die Maxtor Corp., seit geraumer Zeit eine hundertprozentige Tochter von Hyundai Electronics America, hat eine Festplatte mit einer Kapazität von 11,5 GB angekündigt. Das Laufwerk in 3,5 Zoll Baugröße verfügt über magnetoresistive (MR-) Schreib-Lese-Köpfe, einen EIDE/ Ultra-DMA-Anschluß und bietet eine mittlere Zugriffszeit von nur neun Millisekunden. Ab März 1998 sollen die Platten in Stückzahlen erhältlich sein, der Preis dürfte um 750 Dollar liegen.

Neue Netzdienste bei der IBM

IBMs Dienstleistungs-Division "Global Services" hat ihr Portfolio erweitert. Im Rahmen des "IBM Global Network" bietet Big Blue künftig für kleine und mittlere Unternehmen, die sich keinen eigenen Web-Auftritt leisten können oder wollen, einen "Content Hosting Service" an. Die Kundendaten werden auf einer RS/6000-Server-Farm gespeichert, alle für E-Com- merce wichtigen Möglichkeiten sind vorhanden. Daneben offeriert das Global Network eine neue Firewall-Option für Benutzer der "Managed Data Network Services" und stellt seine Einwahlknoten auf den neuen 56Kbit/s-Standard "V.90" um.

Veritas-Neuheiten für Solaris-Unix von Sun

Die Veritas Software Corp. bietet neue Versionen ihrer Speicher-Management-Produkte "Volume Manager" und "Filesystem" für das Sun-Betriebssystem "Solaris" an. Zu den Verbesserungen gegenüber den Vorversionen gehören Multipathing (Plattenzugriff über zwei Controller), PCI-Schnittstellen, Unterstützung für 2 GB große Dateien sowie ein Sicherheits-Feature namens "Access Control Lists".