Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.03.1998

Produkt-Telegramme

Bandbreitenkontrolle unter Windows NT

Check Point, Unterföhring, hat die Bandbreitenlösung "Floodgate-1" erstmals für das Betriebssystem Windows NT präsentiert. Mit der Software lassen sich für unternehmensweite Daten unterschiedliche Prioritäten und somit Bandbreiten zuweisen, um einer Netzwerküberlastung vorzubeugen. Floodgate-1 ist stand-alone oder auch in Kombination mit der "Firewall-1" zu betreiben, wobei beide Produkte auf gemeinsame Protokolldateien zugreifen können. Die Preise staffeln sich je nach der überwachten Bandbreite zwischen 5000 und 19000 Dollar.

Elektronische Adressen zum Visitenkartentarif

Der Karlsruher Web-Space-Provider Schlund + Partner bietet Geschäftsleuten die Möglichkeit, sich und ihr Unternehmen für 29 Mark pro Monat ins Internet zu stellen. Das Angebot richtet sich an Firmen, die im Web erreichbar sein und nur wesentliche Informationen zum Unternehmen vorstellen wollen. Die "Elektronische Visitenkarte" orientiert sich laut Anbieter am Muster www.firmenname.de, die E-Mail-Anschrift läuft unter namefirmenname.de. Die einmalige Einrichtungsgebühr beträgt 49 Mark.

Dritte Generation von Netobjects Fusion

Rund 150 neue Funktionen will Netobjects mit der Version 3.0 seines Website-Editors "Fusion" vorstellen. Nach Herstellerangaben lassen sich damit Grafik-, Text- und HTML-Modus beliebig kombinieren. Das Tool kommt im März zunächst nur in englischer Sprache für 699 Mark in den Handel. Zu diesem Zeitpunkt bringt Netobjects die deutsche Version 2.02 von Fusion heraus. Etwa einen Monat lang wird dieses Werkzeug für 310 Mark erhältlich sein.

Komplettpaket für die digitale Signatur

Mit dem neuen Sicherheitspaket "Signsafe" der Nürnberger Signcard GmbH lassen sich elektronische Dokumente digital signieren und verschlüsselt über das Internet versenden. Das Bundle enthält eine Chipkarte mit Lesegerät und die benötigte Software. Laut Anbieter sind alle Module nach dem Gesetz zur digitalen Signatur zertifizierungsfähig und können als Beweis bei gerichtlichen Auseinandersetzungen anerkannt werden. Die Codierung erfolgt nach dem RSA-Verfahren mit einem 1024-Bit-Schlüssel. Der Preis liegt bei rund 350 Mark.