Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


17.04.1998

Produkt Telegramme

Videokonferenzen über ISDN-Verbindungen

Eine neue Lösung für Videokonferenzen über ISDN hat das israelische Unternehmen Videosurfer vorgestellt.Im "I-See-U-Fly"-Paket enthalten sind die integrierte PCI-Video-Capture- und ISDN-Terminaladapter-Karte, eine Farbkamera, die nötige Software sowie Mikrofon und Kabel.Ein WAN-NDIS-Treiber ist vorhanden, CAPI-2.0-Treiber sollen folgen.Bei einer Auflösung von 176 x 144 Pixel erreicht die Lösung laut Anbieter 15 Frames pro Sekunde.I See U Fly läuft unter Windows und unterstützt ISDN-Verbindungen mit Übertragungsraten von 64 sowie 128 Mbit/s.

All-in-One-Paket für die Bürokommunikation

Eine individuelle Anrufbeantworterfunktion hat das Unternehmen Ositron aus Aachen in die Version 2.1 der Software "Ositron ICS" integriert.Die Bürokommunikationslösung erkennt nach Herstellerangaben, ob beispielsweise ein Fax, Telex, Twist- oder Edifact-File eintrifft.Für ankommende Gespräche läßt sich mittels des eigenen Telefons und ohne Soundkarte eine individuelle WAV-Datei aufnehmen.Im gleichen Format empfängt die Software einlaufende Nachrichten wie ein Anrufbeantworter.Ferner ermöglicht Ositron ICS den Zugang ins Internet oder zu T-Online.Die Software kommt ab Mai 1998 in den Handel. Eine Einzelplatzversion wird rund 400 Mark, die Netzwerkvariante ab 1800 Mark kosten.

Unifi verteilt Faxe an mehrere Empfänger

Die Unifi Communications GmbH, Frankfurt am Main, hat eine Lösung vorgestellt, mit der sich Faxe an verschiedene Adressaten per Knopfdruck verteilen lassen. Der Anwender verschickt das Fax nur einmal, und "Fax-Broadcast" leitet die Nachrichten über das weltweite Netz von Unifi zu den Empfängern weiter.Nach Auskunft des Anbieters werden die Dokumente verschlüsselt und sind auch für Unifi-Mitarbeiter unzugänglich.Ohne Grundgebühr erfolgt die Abrechnung nach den tatsächlichen Übertragungszeiten.Die Client-Software ist zu verschiedenen Adreß-Datenbank-Formaten kompatibel.