Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.05.1998

Produkt-Telegramme

Neuer ISDN-Router für gängige WAN-Services

Das zur israelischen RAD-Gruppe gehörende Unternehmen Radwiz, Tel Aviv, hat einen neuen Router für Primary-Rate-ISDN (PRI) in Kombination mit seriellen 2-Mbit/s-Verbindungen angekündigt. Das Gerät mit der Bezeichnung "Highlink 6000" bietet sechs WAN-Ausgänge und unterstützt laut Anbieter Weitverkehrsnetz-Services wie ISDN (PRI/BRI), E1 und T1 sowie Frame Relay und PSTN. Ferner ermöglicht das im Mai 1998 erscheinende Produkt IP- und IPX-Routing neben Bridging-Funktionen.

Adtech baut GPS-Modul in seine ATM-Tester

Das Testsystem "AX/4000" für Asynchronous-Transfer-Mode-(ATM-)Umgebungen von Adtech ist ab sofort mit einem integrierten GPS-Modul erhältlich (GPS = Global Positioning System). Durch die Nutzung der Taktsignale von GPS-Satelliten als konsistente Zeitquelle lassen sich so ATM-Tests zwischen mehreren Standorten synchronisieren. Laut Anbieter kann damit die Genauigkeit bei der Messung der Zellenverzögerung und -übertragung wesentlich gesteigert werden. Erhältlich sind die Adtech-ATM-Testsysteme über das Münchner Unternehmen DDS GmbH.

AKI kombiniert Unispool mit HPs Openview

Drucker und Netzwerkressourcen lassen sich künftig unter einer Benutzeroberfläche verwalten. Die Lösung kommt unter dem Namen "Unispool Inte- gration Kit for Openview" auf den Markt und stammt vom Würzburger Unternehmen AK-Industrieinformatik (AKI). Dadurch läßt sich nach Angaben des Herstellers der gesamte computergenerierte Drucker-Output unter einer Openview-Konsole steuern und überwachen. Geplant ist die Unterstützung aller Unix-Plattformen, für die Unispool 5.10 und Openview 3.0 verfügbar sind. Eine Integration von Netview, Tivoli und Transview soll in Zukunft folgen. Einen genauen Zeitpunkt nannte der Hersteller allerdings nicht.