Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.05.1998

Produkt-Telegramme

15.05.1998

Dynamische Datenmodelle

Ein Tool zum interaktiven Aufbereiten von Informationen bietet der Hersteller SPSS. Seine Lösung "SPSS 8.0" soll Anwendern dabei helfen, Daten aus unterschiedlichen Quellen miteinander in Verbindung zu bringen, um Zusammenhänge erkennbar zu machen. Die deutsche Version der Software kommt zum Preis von rund 2500 Mark auf den Markt.

Zusammenspiel von Unix und NT

Eine Lösung zur Verbesserung der Interoperabilität von Systemen auf Unix- und Windows-NT-Basis plant Microsoft. Dadurch könnten Funktionen wie gemeinsames Benutzen von Ressourcen, Fernadministration oder Paßwort-Synchronisation möglich werden. Das Produkt ist als Ergänzung der Version 4.0 von NT gedacht und soll im Sommer 1998 für Alpha- und Intel-Plattformen erhältlich sein.

Treffen der Philosophen

Die Cognos Inc. arbeitet an einem Tool für den von Microsoft angekündigten Online-Analytical-Processing-(Olap-)Server "Plato". Mit der Lösung, die derzeit unter dem Codenamen "Aristotle" entwickelt wird, sollen sich in Plato gespeicherte Informationen als Hilfe bei Entscheidungsfindungen nutzen lassen. Aristotle und Plato werden voraussichtlich im Spätherbst 1998 erhältlich sein.

Diskettensystem mit 200 MB

Gemeinsam haben die Firmen Sony Corp. und Fuji Photo Film ein neues 3,5-Zoll-Floppy-Laufwerk entwickelt. Bei doppelseitiger Speicherung soll das "Fuji HiFD" 200 MB auf einem einzigen Datenträger speichern können. Nach Angaben der Firmen sind die Lesegeräte zudem in der Lage, auch gewöhnliche 3,5-Zoll-Disketten zu lesen. Die neuen Laufwerke sollen ab Herbst 1998 erhältlich sein, Preise stehen noch nicht fest.

Analyse von SAP-Daten

Seagate Software hat eine Lösung entwickelt, um Daten in SAP R3-Anwendungen direkt für Business-Intelligence-Tools nutzen zu können. Der Treibersatz "Seagate Quickstart für SAP R3" fungiert dabei als Schnittstelle zu den Reporting- und Analyse-Tools "Crystal Reports" und "Crystal Info" von Seagate. Er kann via Internet unter www.seagatesoftware.com/ crystalinfo/solutions/sap kostenlos heruntergeladen werden.