Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1998

Produkt-Telegramme

Schnelle Switches

Allied Telesyn International baut eine Familie von 10/100-Switches auf, die mit einem Web-basierten Management sowie Auto-Negotiation-Funktionen ausgestattet sind. Die ersten Produkte der "AT-8100"-Serie sind der "AT-8124XL" und der "AT-8124" mit 24 sowie der "AT-8118" mit 16 Anschlüssen und zwei Uplink-Slots für 100FX oder TX. Die 24-Port-Switches kosten rund 4400 Mark, der kleinere Bruder ist für rund 3000 Mark erhältlich.

Gleichmässige Server-Auslastung

Die Foundry Networks Inc. bietet ihren Ethernet-Switch nun auch in einer 24-Port-Version mit 10/100 Mbit/s an. Der "Server-Iron" verfügt über Server-Load-Balancing und transparentes Caching. Der Layer-4-Switch eignet sich sowohl für Internet-Service-Provider (ISPs) als auch für größere Unternehmen. Laut Hersteller unterstützt er bis zu eine Million Sitzungen, 256 virtuelle und 1024 physikalische Server. Der Preis liegt bei rund 19000 Dollar.

Netsense beobachtet Netz und datenstrom

Zu seinem Trendanalysesystem "Observer" liefert Network Instruments eine Netzdiagnostiksoftware, die Administratoren bei der Suche nach Störungen helfen soll. Das Zusatzmodul "Netsense for Observer" analysiert den Datenstrom auf Paketbasis. Fehlerhafte Pakete werden ermittelt und archiviert. Die Komponente "Client/Server Expert Mode" nimmt den Datenaustausch zwischen Workstations und Clients unter die Lupe. Anschließend ermittelt das "What-If-Analyse-Tool" mit Hilfe der gesammelten Daten Prognosen über Lasten und Anwortzeiten. Das System läuft unter Windows-Betriebssystemen und ist für rund 1200 Mark erhältlich.

IBM stellt zwei Netfinity-Adapter vor

IBM bringt zwei neue Netzkarten auf den Markt. Die "Netfinity Gigabit Ethernet SX" wird in Glasfasernetzen eingesetzt. Für Fast-Ethernet-Umgebungen entwickelte IBM den Adapter "Netfinity 10/100 Ethernet". Beide Karten sind laut Hersteller Ende Oktober verfügbar und kosten rund 900 beziehungsweise 200 Dollar.