Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.10.1998

Produkt-Telegramme

Firewall für Windows NT

Mit "Firewall for NT 3.1" bringt die Secure Computing GmbH, München, eine neue Version ihrer Firewall für Windows NT Server auf den Markt. Das erweiterte Logging-System des Produkts erlaubt laut Angaben des Unternehmens sowohl eine genaue Kontrolle und Berichterstattung als auch gezielte Warnhinweise. Das Programm erstellt Protokolle über abgewehrte Angriffsversuche; seine Verwaltung erfolgt über einen automatischen Patch-Prozeß. Die Kosten reichen von etwa 2000 Mark für 25 Anwender bis hin zu 22 000 Mark für eine unbegrenzte Zahl von Nutzern.

Genaue Abrechnungen für IP-Anwendungen

Die neue Software "Xacct Usage" der Xacct Technologies Ltd., Santa Clara, ermöglicht Service-Providern genaue Abrechnungen für IP-basierende Anwendungen. Laut Hersteller können Network-Service-Provider (NSPs) mit Hilfe dieses Produkts Daten über einzelne Sessions wie beispielsweise Typ der Anwendung, Tageszeit oder User-Identifizierung sammeln und daraus flexible Preismodelle erstellen. Das Programm läuft unter Solaris 2.51 und unter Windows NT 4.0. Xacct Usage kostet als Basissystem 40000 Dollar.

Grafikprogramm zur Web-Site-Gestaltung

Die Adobe Systems GmbH kündigt das Web-Grafikprogramm "Imagestyler 1.0" an. Laut Hersteller können Business-Anwender beispielsweise mit Hilfe der Javascript-Rollover-Effekte des Produkts grafische Elemente ohne eigene Programmierleistung erstellen. Alle Objekte lassen sich immer wieder neu bearbeiten; Formen, Text und importierte Grafiken auf jedes beliebige Objekt anwenden. Die Software läuft unter Windows 95, 98 und NT sowie Power Macintosh. Sie kostet 390 Mark und soll in deutscher und französischer Sprache im vierten Quartal 1998 auf den Markt kommen.

Server für Web-Grafiken

Macromedia stellt seinen ersten Server für Sun Solaris, den "Flash Generator", vor. Das Produkt automatisiert die Erstellung von Web-Grafiken und -Animationen. Es ist sowohl für Windows als auch für Mac-OS verfügbar. Zudem gibt das Unternehmen eine Partnerschaft mit America Online bekannt. Im Rahmen dieser Vereinbarung sollen die Macromedia-Produkte in die Zugangssoftware von AOL integriert werden.