Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.1998

Produkt-Telegramme

Kabellos mobil

Die Xircom Inc. hat Konnektoren in ihr "Connection Kit" eingebaut, so daß mobile Anwender kein externes Kabel mehr für den Aufbau von Telefonverbindungen benötigen. Die neuen PC-Karten der Realport-Serie sind mit 16- oder 32-Bit-Interfaces sowie Ethernet-plus-Modem-, Modem- oder LAN-Funktionen ausgestattet. Alle Karten sind GSM- und ISDN-fähig.

Router für Kupfernetze

Der "DSL TNT" von Ascend, ein Router für Bandbreiten von bis zu 7 Mbit/s via Kupferleitungen, ist ab sofort bei Computerlinks erhältlich. Die Hard- und Softwarelösung ist multiprotokollfähig und mit gängigen Authentisierungs-Servern und Netz- topologien kompatibel. Das skalierbare Gerät verfügt über eine hohe Portdichte sowie 16 Steckplätze für Multi-DSL-Steckkarten. Die "Navis-Access"-Software läßt dem Anwender die Wahl zwischen einer zentralen oder dezentralen Administration.

Wechsel ohne Neuwahl

Mit "Service Selection" von Siemens können Service- und Content-Provider ihre Dienste über das Backbone-Netz großer Netzbetreiber und Internet-Service-Provider anbieten. Das Service-Auswahlsystem wird in den virtuellen Einwahlknoten installiert, so daß Diensteanbieter einen lokalen Zugang zum Netz erhalten. Internet-Surfer rufen demnach verschiedene Provider über denselben Einwahlknoten ab. Die Abrechnung kann separat für jeden selektierten Dienst erfolgen.

Netzkarte mit Modemanschluss

Wie der Name schon sagt, ist die neue PC-Karte "Megahertz 10/100 LAN +56 K Modem" von 3Com eine Doppellösung. Sie ermöglicht dem Anwender eine Modemverbindung mit bis zu 56 Kbit/s plus simultanem Netzzugriff mit bis zu 100 Mbit/s. Die Dual-Mode-Netzkarte unterscheidet automatisch zwischen Ethernet- und Fast-Ethernet-Netzen, der Modemteil unterstützt die V.90-Technik. Das Produkt ist laut Hersteller ab Anfang Oktober verfügbar und soll rund 750 Mark kosten.