Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.1998

Produkt-Telegramme

PPS mit Workflow

Cimdata GmbH aus Weimar stellt die Weiterentwicklung der Produktionsplanungs- und Steuerungssoftware "PPS cd/2000" vor. Sie wartet laut Hersteller nun mit Modulen für Workflow ("Business Workflow") und grafische Fertigungsplanung ("Business Workbench") auf. Letzteres bietet Unterstützung bei der Bearbeitung von Planungsdaten, die vom System und den integrierten betriebswirtschaftlichen Lösungen von Westernacher generiert werden. Das Programm liegt in Versionen für OS/400, AIX und Windows NT vor. Das System ist Jahr-2000- und Euro-fähig.

Vertrieb auf Java-Basis

Die Darmstädter Sidata GmbH präsentiert das Vertriebsinformationssystem "Sidata sales interaction". Das Sale-Force- Automation-(SFA)System basiert auf Java. Die plattformunabhängige Software ist für den Intranet-Einsatz gerüstet und wartet mit Workflow-Technologie auf. Sie soll laut Hersteller alle für den Vertrieb relevanten Informationen verfügbar machen. Das Programm bietet unter anderem Schnittstellen zu "Lotus Notes", "MS Outlook" und "Netscape Suite-Spot".

GUI für AS/400-Pakete

Windows-Aussehen und -Funktionalität verspricht die DCW Software GmbH aus Mannheim für ihre Rechnungswesen- und Warenwirtschaftssysteme. Das neue Graphical User Interface (GUI) verbessert laut Hersteller die AS/400-Applikationen um eine übersichtlichere Abbildung von Funktions- und Options- tasten sowie um eine erneuerte Kopier- und Einfügefunktion. Hinter jedem Feld befindet sich ein Hilfe-Feature.

Dokumente im Netz

Die Daa GmbH aus Herrenberg hat Version 4.0 des Dokumentenverwaltungs- und Archivierungssystem "Scanview" vorgestellt. Es ersetzt die inhalts- und vorgangsbezogene Dokumentenverwaltung durch eine datenträgerbezogene Dateiablage. Das Java-basierte Front-end ist als Applet oder als Java-Anwendung verfügbar. Die für den Intranet- und Internet-Einsatz entwickelte Software läuft unter Windows 95 und NT. Außerdem stellt das Unternehmen die Schnittstelle "Scanview-API für Java" vor. Sie enthält eine Funktionsbibliothek für alle Java-tauglichen Betriebssysteme. Laut Hersteller ermöglicht das Interface beispielsweise den Anschluß an Baan-Series, R/3, Apertum oder Autocad.