Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Produkt-Telegramme

29.10.1999

ISDN-ZUGANG FÜR USB

Der "Speed USB" von Sedlbauer, Grafenau, dient dem Anschluß von Rechnern mit entsprechender Schnittstelle an das ISDN-Netz. Dabei erfüllt das Gerät mit den Ausmaßen einer Zigarettenschachtel die bekannten Funktionen eines ISDN-Controllers. Die mitgelieferte Kommunikationssoftware "RVS-COM Lite" vereint Komponenten wie Fax-Gruppe 3 und 4, Euro-File-Transfer, Anrufbeantworter, Internet-Browser und Telefonie. Im Paket für rund 200 Mark ist zusätzlich das Analyse- und Überwachungs-Tool "ISDN-Guard" enthalten.

TELEFONKARTEN ZUM GLOBALEN EINHEITSPREIS

Der Datennetzbetreiber Equant, Amsterdam, bringt eigenen Aussagen zufolge global einsetzbare Telefonkarten zu einheitlichen Preisen. Der Carrier hofft auf den Gebrauch seiner "Prepaid Cards" als Marketing-Instrument beispielsweise zur Vergrößerung der Antwortrate auf Medien- und Mailing-Kampagnen. Die Telefonkarten können für diesen Verwendungszweck im Design an Kundenwünsche angepaßt werden. Equant nutzt für die Sprachübertragung die unternehmenseigene Plattform "Integrated Voice and Data" (IVAD).

INTERNET VIA SATELLIT

Der Hersteller von drahtlosen Kommunikationslösungen Andrew Corporation, Essen, stellt seine Produktfamilie "Gostation" vor. Dabei handelt es sich um Terminalsets zur Schaffung von Internet-Backbone-Verbindungen, IP-Netzen und anderen Anwendungen für die Datenübertragung via Satellit. Die Pakete bestehen aus einer Antenne für Bodenstationen, einer Empfangs- und Sendeeinheit, einem Kabelset sowie einem Modem. Die Lösungen verfügen über ein Web-basiertes grafisches Benutzer-Interface und unterstützen das Simple Network Management Protocol (SNMP). Damit lassen sich die Anlagen entweder vor Ort oder remote steuern und verwalten.

ADSL-TERMINAL FÜR DEN DRAHTLOSEN LAN-ZUGANG

Nokia, Düsseldorf, wartet mit einem Remote-Terminal für Wireless LANs auf. Das "Nokia MW111" unterstützt die Standards ADSL-Full-Rate und ADSL-Lite (ADSL = Asynchronous Digital Subscriber Line). Es ermöglicht privaten Anwendern oder kleineren Büros die Nutzung breitbandiger Verbindungen zu Internet-fähigen Endgeräten.