Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.12.1999

Produkt Telegramme

Great Plains unterstützt Biztalk

Great Plains aus Hamburg, Anbieter betriebswirtschaftlicher Standardsoftware für kleine und mittelständische Betriebe, will über das auf XML basierende Microsoft-Framework "Biztalk" Anwendungen für E-Commerce integrieren. Dazu werden die bereits vorhandenen COM-Objekte des ERP-Herstellers sowie die Komponenten der Commerce Interchange Pipeline in das XML-Schema gebracht und auf der Internet-Seite "http://www.biztalk.org" zur Verteilung bereitgestellt.

Infor und Compaq bündeln

Die Infor AG, Friedrichsthal, wird ihre Standardsoftware künftig auch vorkonfiguriert auf Compaq-Rechnern anbieten. Dies haben beide Unternehmen im Rahmen einer Marketing-Partnerschaft beschlossen. Für die als "Ready to run" vorbereitete ERP-Lösung übernimmt Infor die Generalunternehmerschaft. Dennoch spricht der Hersteller von einem "auf alle Kundenbelange maßgeschneiderten" Paket, dessen Produktivstart innerhalb von drei Monaten möglich sein soll.

CRM für Finanzdienstleister

Ein auf die Belange von Banken und Versicherungen zugeschnittenes Customer-Relationship-Management-(CRM-)Paket bietet die Prodacta AG, Ettlingen, an. Die Lösung ist für die Aufgaben und Terminologien dieser Branche vorkonfiguriert und basiert auf Basistechniken der Hersteller Siebel, Filenet, Microsoft und Valuesoft. So läßt sich etwa ein Dokument aus dem Filenet-Repository von "Panagon" unternehmensweit in die Siebel-Anwendung eines Sachbearbeiters laden. Applikationen für Computer-Telefonie-Integration (CTI), Workflow sowie Archivierung sind integriert.

GIS-Kompetenz für Behörden

Ein Kompetenzzentrum für den öffentlichen Sektor hat der Spezialist für geografische Informationssysteme (GIS), die Mapinfo GmbH, in Bad Soden bei Frankfurt am Main eingerichtet. Zielgruppe sind Verwaltungen und Energieversorger, die mit Geo-Daten arbeiten. Die GIS-Applikationen Mapinfos werden den Herstellerangaben zufolge bereits von den Landesämtern für Straßen und Verkehrswesen in allen 16 Bundesländern eingesetzt.