Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.12.1999

Produkt-Telegramme

Applikationen über das Internet nutzen

Mywebos.com hat ein neues Betriebssystem vorgestellt, das die Basis für Applikationen sein soll, auf die Anwender mit Browser-Software über das Internet zugreifen können. Mit "Hyperoffice 2000" gibt es von dem Hersteller auch bereits die erste Bürosoftware für das Betriebssystem. Mywebos hofft, daß Anbieter ihren Kunden die Applikationen als Service zur Verfügung stellen, und will dann daran mitverdienen.

Telefonbuch-CD-ROM für Linux erhältlich

Der Hersteller Software Exklusiv hat gemeinsam mit der Telekom-Tochter Detemedien ein Telefonverzeichnis für das Betriebssystem Linux entwickelt. Es enthält neben 37 Millionen Telefon- und zwei Millionen Faxnummern 200000 gewerbliche E-Mail- sowie 80000 gewerbliche Internet-Adressen. Die CD-ROM ist für die Linux-Varianten "Suse 6.1/6.2", "Red Hat 6.0" und "Debian 2.1" geeignet und kostet rund 30 Mark.

Strömende Präsentationen im Web

Das Internet entwickelt sich zusehends zu einem Kommunikations-Tool für Profis. So soll es künftig einfacher werden, mit Microsofts "Powerpoint" erstellte Präsentationen über den "Realpresenter G2" der Firma Real Networks via Web einem großen Publikum zugänglich zu machen. Dazu wird jedoch auch der "Realserver 7.0" benötigt. Interessierte können eine Betaversion des Realpresenter unter http://www.real.com/ products/presenter kostenlos herunterladen.

Suchmaschine für WAP

Besitzern von Handies, die das Wireless Application Protocol (WAP) unterstützen, will die deutsche Startup-Firma Metascout helfen. Mit "Wapmap.com" hat das Unternehmen einen speziellen Suchdienst ins Leben gerufen, der den Anwendern beim Lokalisieren von WAP-Content im weltweiten Datennetz helfen soll. Das Programm durchforstet das World Wide Web nach WAP-Inhalten und erstellt einen Index.