Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


09.01.1998

Produkt-Telegramme

KHK liefert kaufmännische Software für Einsteiger

Die KHK Software GmbH & Co. KG offeriert mit der Version 2.0 von "Europrofit" eine kaufmännische Lösung für DV-Einsteiger. Das Programm deckt alle Bereiche von der Auftragsbearbeitung über den Zahlungsverkehr und die Lagerwirtschaft bis hin zur Finanzbuchhaltung ab. Der Hersteller verspricht eine Fibu, die den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung bei computergestützten Verfahren entsprechen soll. Über die Datev-Schnittstelle lassen sich Daten an den Steuerberater übergeben. Für rund 100 Mark war die unter Windows 95 laufende Software noch bis zum Jahresende zu haben. Jetzt soll das Programm etwa 250 Mark kosten.

Data-Mining mit dem Mac

Die Softline GmbH, Oberkirch, bietet mit "Noesys 1.1" ein Werkzeug für das Data-Mining an. Die rund 1600 Mark teure Macintosh- und Windows-Software enthält eine Sammlung von Modulen, die helfen sollen, große Datensätze etwa nach Meßwertreihen grafisch aufzubereiten. Als Kunden sieht der Anbieter vor allem Wissenschaftler wie etwa Chemiker, Biologen und Mediziner.

Adressverwaltung übernommen

Die Team Brendel GmbH, Lörrach, übernimmt die Adreßverwaltungssoftware "Winadress". Das Produkt wird von dem neuen Besitzer nicht weiterentwickelt. Brendel unterstützt die Anwender von Winadress statt dessen bei dem Umstieg auf die äquivalenten Lösungen "Win- card Home" oder "Wincard Pro".

SAP bietet R/3-Modul für Bildungseinrichtungen

Die Walldorfer SAP AG offeriert mit "SAP IQ" eine Erweiterung der R/3-Kernfunktionen für den Bildungsbereich. Die Software unterstützt laut Hersteller die internen Prozesse und die Ressourcensteuerung in Schulen, Universitäten, Instituten und privatwirtschaftlichen Unternehmen aus den Bereichen Bildung, Schulung und Weiterbildung. Das Produkt besteht aus drei modularen Softwarekomponenten, die auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt sind. So zielt "IQ-Campus" auf den Einsatz an Universitäten und Hochschulen. Für kommerzielle Schulungsanbieter wurde "IQ-Training" konzipiert. An Konferenz- und Veranstaltungsorganisationen wendet sich schließlich "IQ-Congress".