Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.05.1998

Produkt-Telegramme

Erweiterung für MS Exchange

Digital Equipment Corp. (DEC) hat ein Produkt entwickelt, das das Archivieren, Vorhalten und Abrufen von Nachrichten und Dokumenten unter Microsoft Exchange erleichtern soll. "Digital Enterprise Vault" automatisiert beispielsweise die Archivierung von Nachrichten über schlaue Agenten, für die sich spezielle Regeln vordefinieren lassen. Ferner ermöglicht das Produkt das Indexieren und Durchsuchen von Nachrichten in Archiven. Enterprise Vault ist ab Juli erhältlich. Die Server-Lizenz kostet pro 5 GB Kapazität 325 Dollar, zehn Client-Lizenzen schlagen jeweils mit rund 400 Dollar zu Buche.

CD-Rom-Server für Netze

Neue Lösungen für das Bereitstellen von CD-ROMs in Netzumgebungen bietet Hewlett-Packard (HP) mit den "Surestore"-Server-Tower-Produkten. Zugriffe erfolgen über einen Datei-Manager oder via Web-Browser, wobei Administratoren Einschränkungen definieren können. Laut Hersteller sind die Türme unabhängig von einem File-Server, weshalb Anwender auch dann auf die Silberscheiben zugreifen können, wenn der File-Server heruntergefahren ist. Je nach Ausstattung kosten die Geräte zwischen rund 3500 und 8500 Mark.

Komplettpaket für Präsentationen

Technischen Problemen während multimedialer Präsentationen will eine Gruppe von Herstellern mit einer speziellen Lösung begegnen. Compaq Computer Corp., Microsoft Corp., Iomega Corp. und Infocus Systems haben ein komplettes Hard- und Softwarepaket zum Erstellen und Zeigen von Präsentationen geschnürt. Es besteht aus einem Handheld-PC auf Basis des Betriebssystems Windows CE, Microsofts dafür zugeschnittener Version der Präsentationssoftware "Powerpoint", einem "Clik"-Speicherlaufwerk mit 40 MB Kapazität und dem Datenprojektor "LP 420". Zusammen sollen die aufeinander abgestimmten Bestandteile lediglich knappe zehn Kilogramm wiegen. Der Preis für die Komplettlösung soll zwischen 6000 und 7000 Dollar liegen.