Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.06.1998

Produkt-Telegramme

Network Associates erweitert den Sniffer

Mit der "Sniffer Portable Analysis Suite" stellt Network Associates aus Germering bei München die neue Version des Netz-Analysetools vor. Sie ist bereits für den Einsatz mit Windows 98 ausgelegt, bietet neue Experten zur Analyse sowie ausgebaute Troubleshooting-Optionen. Nach Angaben des Herstellers eignet sich die Suite für alle Netz-Topologien einschließlich Gigabit Ethernet.

Vorgeschmack auf Visual Basic 6.0

Microsoft gab Entwicklern bereits eine Vorschau auf das nächste Visual Basic Release: Version 6.0 soll die Konstruktion von Server-Applikationen sowie die Verbindung mit Datenbanken und anderen Datenquellen erleichtern. Visual Basic 6.0 wird im September als Bestandteil der Entwicklungs-Lösung "Visual Studio" auf den Markt kommen. Außerdem hat Microsoft eine "Visual Studio 6.0 Enterprise Edition" angekündigt, die mehr auf Unternehmen zugeschnitten sein soll. Über Preise ist noch nichts bekannt.

Versicherung gegen Betriebsunterbrechung

Die Interassekuranz Sitt, Overlack & Co. aus Köln bietet eine Versicherung für den Totalausfall eines DV-Systems (Hard- und Software) an. Der aus der Betriebsunterbrechung resultierende Schaden, also entgangener Gewinn und fortlaufende Kosten, sind in der Versicherung enthalten. Neben den Sachgefahren wie indirektem Blitzeinschlag, Bedienungsfehlern oder Vorsatz Dritter erstreckt sich der Versicherungsschutz ebenso auf die logischen Gefahren wie Veränderung der Daten durch Viren, Hacker oder eigene Mitarbeiter.

Tools erleichtern Management von NT

Die Software-Suite "Direct Manage 1.0" der Entevo Corp. erleichtert die Übersicht über Windows-NT-Netze, indem sie den Kunden ein Verzeichnis-basierendes System an die Hand gibt. Die neue Lösung liest zuerst Informationen aus der Sicherheits- und Konfigurationsdatenbank jedes vernetzten NT-Rechners ein. Direct Manage schafft dann ein eindeutiges Abbild der Ressourcen, also der Domains, Nutzer, Applikationen und Dateien. Indem sie diese Information nutzen, können Administratoren Aufgaben delegieren. Das Produkt basiert auf Microsofts Active Directory Services Interface.