Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.06.1998

Produkt-Telegramme

Caché an Rational

Intersystems (www.intersystems.de) stellt mit "Rose Caché Link" eine Schnittstelle für die Anbindung ihrer Datenbank an "Rational Rose" vor, das Modellierungswerkzeug der Rational Corp. Anwender sollen somit vor der eigentlichen Entwicklungsphase Caché-Applikationen mit Rational Rose grafisch modellieren können. Aus diesen Modellen lassen sich dann via Link-Interface Klassendefinitionen für Caché generieren. Rose Caché Link wird kostenlos mit Caché ausgeliefert, dessen Preise je nach Ausführung zwischen 245 und 1950 Mark pro Benutzer liegen.

Software ohne Code

Mit "Visua Softwarestudio 3.1" lassen sich Anwendungen ohne eine Zeile Programmcode erstellen, verspricht die Triple-S GmbH aus Regensburg. Mittels visueller Verfahren können die Ein- und Ausgänge mitgelieferter Softwarebausteine verbunden und zu Applikationen zusammengesetzt werden. "Visuagramme" bieten dabei die Möglichkeit, die Funktionen der geplanten Lösung grafisch darzustellen. Das Tool ist ab sofort verfügbar, läuft auf Windows-95- und NT-Rechnern und kostet als Semiprofi-Version 370 Mark. Die Profi-Ausgabe schlägt mit 1495 Mark zu Buche.

Projekte managen

Das Projekt-Management-System "Power Project 4.5" der Karlsruher Management und Software GmbH verfügt jetzt über OLE-Automation. Daneben werden ein Formulargenerator "Power Draw" und die Zusatzmodule "Link Expert" und "Progress Expert" angeboten. Power Project erlaubt es Anwendern, Ablaufpläne auf Basis von Balkennetzplänen zu erstellen. Funktionen wie Soll/ Ist-Vergleich sowie Kosten und Ressourcenverwaltung sind integriert. Mittels OLE-Automation kann das Programm auf "Excel" zugreifen.

Java und UML

Die Entwicklungsumgebung "GD Pro 3.0" von Advanced Software Technologies Software bietet zusätzlich zu C++ jetzt eine Java-Unterstützung. Das grafikorientierte Werkzeug ist laut Anbieter für alle Phasen des Entwicklungszyklus vom Systementwurf über Dokumentation bis hin zum Re-Engineering geeignet. Laut Anbieter sind die Spezifikationen der objektorientierten Modellierungssprache Unified Modelling Language (UML) 1.1 implementiert. Ein Repository erleichtert die Teamarbeit.