Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.07.1998

Produkt Telegramme

Lange Transaktionen mit Bolero

Die Java-Entwicklungsumgebung "Bolero" der Software AG (SAG) ermöglicht künftig "Long Transactions". Damit lassen sich Geschäftsvorgänge über längere Zeiträume und Systeme hinweg protokollieren. Mit Hilfe von "Bolero Component Studio" werden den Prozessen Spezifikationen zugeordnet und aus diesen zur Laufzeit die erforderlichen Bolero-Klassen generiert. Das Laufzeitsystem "Application Server" kontrolliert die Ausführung der langen Transaktionen, wobei der jeweilige Zustand persistent in der Datenbank gehalten wird.

Objectshare erweitert Angebot

Seine Entwicklungsumgebung "Parts for Java 2.5" bietet Objectshare, vormals Parcplace-Digitalk, nun auch in zwei Einzelplatzversionen an. Die "Lite Edition" unterstützt verschiedene Java Development Kits (JDKs), Javabeans sowie die Java Foundation Classes (JFC) "Swing", die zur Erstellung von grafischen Oberflächen dienen. Die "Personal Edition" basiert auf Lite und verfügt zusätzlich über Komponenten zur Erstellung von Datenbankanwendungen mit JDBC. Zum Lieferumfang gehören außerdem die Datenbank "Oracle Lite" und der "Netscape Navigator".

Kostenloses Tool in Java

Die Halcyon Software, San José, stellt bis Ende August eine Testversion ihrer Entwicklungsumgebung "Instant Basic for Java" zur Verfügung. Mit ihr lassen sich Visual-Basic-Programme auf Java migrieren. Zum Lieferumfang gehört ein "Form Painter", mit dem sich per Drag and drop Anwendungsmasken erstellen lassen. Weitere Elemente sind "Code Editor", "Project Browser" sowie ein Debugger. Ein Compiler generiert aus dem Basic-Sourcecode den Byte-Code von Javabeans, Applets oder Java-Programmen. Instant Basic ist unter http://www.halcyon.com erhältlich.

Modellierungs-Tool für Tuxedo und M3

Select Software Tools kündigt "Select Enterprise für Bea" an. Dabei handelt es sich um das komponentenbasiertes Entwicklungswerkzeug "Select Enterprise" plus einem Codegenerator für den Transaktionsmonitor "Tuxedo" und dessen objektorientierter Version "M3" von Bea Systems. Das Tool ermöglicht das Modellieren komponentenbasierter, verteilter Anwendungen.