Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.07.1998

Produkt Telegramme

Konfiguration von Datenbank-Servern

Die Dell Corp. wird ihren Geschäftskunden die neue Version 3.0 des "Oracle System Sizer" anbieten. Die Software ist speziell für Anwender gedacht, die Datenbankanwendungen mit Oracle 8 auf Dells "Power Edge Servern" unter Windows NT installieren wollen. Sie ermittelt geeignete Systemkonfigurationen (benötigter Hauptspeicher, Festplattenkapazität und Anzahl der Prozessoren), damit ausreichend Performance für die Anwendungen zur Verfügung steht. Das Tool läßt sich kostenlos von Dells oder Oracles Web-Site herunterladen.

Workfolder in deutscher Version

Eastman Software gibt die Verfügbarkeit von "Workfolder für Microsoft Exchange" (WFX) in deutscher Sprache bekannt. Die derzeit in Version 1.1 vorliegende Software unterstützt die teambasierte Vorgangsbearbeitung. Laut Hersteller können unternehmensweit verteilte Arbeitsgruppen über WFX auf elektronische Dokumente zugreifen, diese verwalten und weiterleiten.

Autodoc ergänzt Bankenlösung

Die G&H Bankensoftware GmbH aus Berlin hat ihre "Bancos-Gesamtbanklösung" um ein Modul für die automatisierte Dokumentenverarbeitung ergänzt. Die Funktionserweiterung "Autodoc" ermöglicht die komplette Texterstellung in Microsoft Word. Über eine Schnittstelle werden alle in einem Dokument benötigten Kundendaten und Steuerinformationen aus Bancos in Word importiert. Herstellerangaben zufolge soll die Verarbeitung von Serienbriefen in dieser Systemkombination deutlich schneller sein als bei der ausschließlichen Verwendung von Word.

Komplettpaket für den Maschinenbau

Die Firmen BCT GmbH aus Kehl und Hewlett-Packard haben ein aus Hard- und Software sowie Schulung bestehendes Paket für den Maschinenbau geschnürt. Nach Angaben von BCT soll damit ein günstiger, knapp 50000 Mark teurer Einstieg in das 3D/2D-Feature-CAD ermöglicht werden. Die Hardware besteht aus den HP-Workstations "Kayak WX" samt Monitor. Die Software umfaßt neben dem CAD-System "Unigraphics 14" von EDS die BCT-Produkte "Part Navigator" und "3D-Pool".