Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.08.1998

Produkt-Telegramme

Archiv für AS/400

Die Produkte für Dokumenten-Management und Archivierung der Böblinger GSSB GmbH sind ab sofort vom AS/400-Spezialisten Westernacher GmbH zu beziehen. Das Karlsruher Unternehmen hat auch die Mitarbeiter von GSSB übernommen und verspricht, die auf den IBM-Lösungen "Image Plus" und "Visual Info" basierenden Programme nicht nur zu warten, sondern auch weiterzuentwickeln. Schon jetzt laufen sie auch unter Windows NT.

Entscheidungen via Web

SAS Institute bietet seine Lösung für Entscheidungsunterstützung "Intrnet" jetzt mit einer Web-Verbindung zu IBMs Großrechnerreihe "S/390 Parallel Enterprise Server" an. Benutzer können so über einen Browser auf Unternehmensdaten zugreifen. Bisher war Intrnet nur für NT und verschiedene Unix-Derivate erhältlich.

Client-Management

Von der CSD Software, Starnberg, kommt jetzt die Version 4 der Client-Verwaltungssoftware "On Command CCM". Damit lassen sich Betriebssysteme und Anwendungen automatisch installieren und konfigurieren. Neu ist eine Migrationsfunktion etwa von Windows 95 auf Windows 98. Besonders interessant ist die Software laut Hersteller für IT-Unternehmen, die vorkonfigurierte PCs verkaufen.

Transportlösung

Mit der modularen Gesamtlösung "Cargo" hat die Bäurer Unternehmensgruppe GmbH ein unter Windows NT und Unix laufendes Softwarepaket für die Transportwirtschaft geschnürt. Bausteine gibt es für Luft- und Seefracht, Rechnungswesen und Archivierung. Die Kommunikation geschieht wahlweise via EDI oder Internet. Hinzu kommt ein Management-Informationssystem. Der Einstiegspreis liegt bei 18000 Mark

SGI operiert mit Oracle

Silicon Graphics (SGI) und Oracle haben eine strategische Partnerschaft bekanntgegeben. Deren Ziel ist es, die Verbreitung von Oracle-Produkten auf den "Origin"-Servern von SGI voranzutreiben. Zu diesem Zweck wurde eine Strategic Business Unit (SBU) gegründet, die gemeinsame Hard- und Software-Lösungen entwickeln und vermarkten soll. Der Unterbereich soll im Laufe des kommenden Quartals weltweit in beiden Unternehmen etabliert werden.