Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.1998

Produkt-Telegramme

14.08.1998

Fax-Server unterstützt PRI/BRIRightfax hat eine neue Fax-Server-Software entwickelt, die Primary-Rate-(PRI-) und die Basic-Rate-(BRI-)Schnittstellen in Rechnern mit ISA- und PCI-Bus unterstützt. Die Lösung wurde dabei laut Hersteller für Single- oder Dual-Span-T1/E1-PRI-Netz-Schnittstellen-Karten konzipiert, die je Server bis zu 30 beziehungsweise 60 Faxleitungen abdecken können. Damit richtet sich das Produkt dem europäischen Distributor Officecom zufolge an Unternehmen, die Exchange oder SAP benutzen und ein hohes Faxaufkommen aufweisen.

Grafiken per ISDN bearbeiten

Die neue ISDN-Lösung der Firma Wamnet/4-Sight ist die Kombination einer ISDN-Verwaltung und einer ISDN-Karte. Die Vier-Kanal-Lösung ist multiprotokollfähig und verfügt über eine "Prepress"-Erweiterung, die Dokumente aus verschiedenen Grafikanwendungen direkt versenden kann. Mit der "Quickproof"-Lösung können laut Hersteller Sender und Empfänger, sofern beide über ISDN und Quickproof verfügen, online an einem Dokument arbeiten, wobei die Gegenstelle Veränderungen nur vorschlagen kann, da sie keinen Zugriff auf das geschützte Ursprungsdokument hat.

Ferrari faxt

Ferrari Electronic hat im Mai dieses Jahres mit der Serienproduktion seiner neuen ISDN-Faxkarte "Ferrari-Fax-Duo" begonnen. Sie unterstützt laut Hersteller je einen B-Kanal für Empfang und Versand. Die ISA-Karte beherrscht das Mehrgeräte- und das Anlagenprotokoll (Punkt zu Punkt). Nach der ISA-Version für NT-basierte Ferrari-Fax-Server soll das Produkt zukünftig auch für PCI-Steckplätze sowie für die Bestückung mit 14,4 Faxmodems zur Verfügung stehen. Die ISA-Karte mit 9,6-Kbit/s-Modem kostet rund 2900 Mark.

Remote Access für den Mittelstand

3Com bringt eine Fernzugriffs-Lösung für mittelständische Unternehmen auf den Markt. Das "Superstack-II-Remote-Access-System-1500" besteht aus einer Basiseinheit und einer skalierbaren Erweiterung mit je zwei Modulslots für entweder vier analoge Modemverbindungen, vier ISDN-B-Kanäle oder eine Mischung aus beiden. Laut 3Com wurde das System für Unternehmen mit bis zu 500 Mitarbeitern konzipiert.