Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.1998

Produkt-Telegramme

Comfax unterstützt SMTP

Das "Comfax SMTP-Gateway" der Com-Em-Tex Computercommunications GmbH aus München versendet Faxe über den Internet-Standard Simple Network Transfer Protocol (SMTP). Laut Hersteller arbeitet der Messaging-Server mit allen gängigen Faxprogrammen, die über eine OLE-Schnittstelle verfügen. Durch den Zugriff auf die Directory-Server übernimmt die bestehende Benutzerverwaltung die Kontrolle über die Faxnummern und die Anwender. Diese versenden die Faxe von der gewohnten Mail-Oberfläche aus.

PC mit drahtlosem ISDN-Zugang

Die Dosch & Amand GmbH (D&A) aus München präsentiert auf der CeBIT Home ihr "D&A-ISDN-Funksystem". Dieses ermöglicht einen schnurlosen ISDN-Anschluß von PCs und Notebooks auf Basis des Standards Digital Enhanced Cord- less Telephony (Dect). Laut Hersteller lassen sich sämtliche Kommunikationsdienste an die im Rechner installierte PCMCIA-Funkkarte "Freekey" oder die ISA-Karte "Hotkey" weiterleiten. Ein Kooperationsvertrag mit der Deutschen Telekom sieht vor, das Gerät ab September unter dem Namen "Teledat Cordless" zu vertreiben.

Officeware lernt telefonieren

Die Megasys Office Automa- tion GmbH aus München hat auf Basis ihrer Officeware "Megaline" eine Software zur Computer-Telefon-Integration (CTI) entwickelt. Damit können PC-Anwender ihr Telefon vom Bildschirm aus bedienen. Die Integration erfolgt über den TAPI- oder den TSAPI-Standard. Die CTI-Lösung wird entweder als Bestandteil eines kompletten Organisationssytems für Dokumenten-Management oder als Modul mit integrierter Adreßverwaltung verkauft.

Software vereint alle TK-Dienste

Mitte September präsentiert die Dr. Materna GmbH aus Dortmund ihre Unified-Messaging-Lösung "Office Edition Advanced". Auf der Basis von Anwendungen, die sich an entsprechende Schnittstellen der TK-Anlage anschließen lassen, verbindet die Software die Kommunikationsdienste Telefonie, Fax, Voice und E-Mail. Ein- und ausgehende Nachrichten werden in einer Datenbank erfaßt. Die Lösung integriert die Kommunikationsdienste in Lotus Notes sowie Microsoft Exchange.