Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Produkt-Telegramme

07.02.1997

Elektronisches Mahnwesen

Der in Reinbek ansässige Hersteller Datamahn bietet eine Lösung zur Rationalisierung des Mahnwesens an. Er verspricht dabei, daß die Software alle formal-juristischen Prüfungen für die Abwicklung eines Mahnverfahrens vornehmen kann. Zusätzlich leistet es automatische Zins- und Gebührenberechnung. Schnittstellen zu bestehenden Rechnungswesen erstellt das Softwarehaus bei Bedarf.

Firmenadressen auf CD

Die Schober Direct Marketing GmbH aus Ditzingen bietet mit ihrer "Business Info CD" in der Version 4.0 den Zugriff auf fünf Millionen Firmenadressen aus dem deutschsprachigen Raum. Pro Arbeitssitzung lassen sich 200 Anschriften in Büroanwendungen übernehmen und beispielsweise für Serienbriefe nutzen. Die überarbeitete Recherchesoftware erlaubt die Sortierung der Firmen nach Branche, Bundesländern oder Postleitzahlen. Der Preis für das Produkt liegt bei 198 Mark.

Update für technisches Berechnungsprogramm

Die in Meerbusch beheimatete Softwert GmbH stellte die Version 6.0 ihres Berechnungsprogrammes "Delphi" vor. Neben verbesserter Bedienerführung betreffen Neuerungen die Werkstoffdatenbank und die Berechnungsbibliotheken. So beinhaltet die neue Reihe "Plus-Bibliotheken Maschinenbau" Berechnungsmodule zur Auslegung von Schrauben, Wellen, Riementrieben oder Zahnrädern. Weitere Module gibt es für Stahlbau, Physik und Druckbehälterbau. Die Software läuft unter Windows 3.1 sowie 95 und kostet in der Professional-Version 980 Mark. Eine Testversion ist für 30 Mark erhältlich.

Fremdsprachenlexikon für Linux

Die Münchner Linuxland bietet mit "Xdic" Wörterbücher von Deutsch nach Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch an. Auch in der umgekehrten Reihenfolge lassen sich Begriffe nachschlagen. Das Produkt enthält insgesamt 150000 Stichwörter. Wahlweise lassen sich Sprachmodule auch einzeln installieren. Laut Anbieter ist die Software mit allen gängigen Distributionen des kostenlosen Unix-Derivats kompatibel. Das X-Window-System muß allerdings installiert sein. Der Preis für Xdic liegt bei 39 Mark.