Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.03.1997

Produkt-Telegramme

Sun Systems in neuer Version

Die britische Systems Union zeigt zur CeBIT die Version 4.2 der Finanzsoftware "Sun Systems". Das Programm soll unter anderem verbesserte Statistik- und Analysefunktionen bieten. Der Hersteller verspricht zudem einen schnellen Zugriff auf Management-Informationen. Sun Systems ist als multinationale Finanzsoftware positioniert, die zahlreichen nationalen und internationalen Rechts- und Berichtsvorschriften entsprechen soll.

Farbscanner auf dem Schreibtisch

Hewlett-Packard bietet mit dem "HP Scanjet 5P" einen Farbscanner für Büro- und Heimanwender an. Das Gerät ist rund 40 Prozent kleiner als das Vorgängermodell "HP Scanjet 4P" und soll knapp 700 Mark kosten. Im Farbmodus lassen sich Vorlagen mit einer Tiefe von 24 Bit (16,7 Millionen Farben) scannen. Schwarzweißvorlagen tastet das System mit 8 Bit ab, was 256 Graustufen entspricht. Der Scanner ist für PC- und Macintosh-Rechner erhältlich.

Zugangsschutz für Web-Server

Die Software "Forcefield" des US-Herstellers Trusted Information Systems schützt Web-Server vor nicht autorisierten Zugriffen. Das Programm meldet zudem sämtliche Versuche, einen geschützten Server anzuzapfen. Für die Remote-Administration von Servern richtet Forcefield ein verschlüsseltes virtuelles Netzwerk ein. IS-Verantwortliche können die Software für einen dreißigtägigen Test kostenlos aus dem Web laden (www.tis.com/forcefield). Eine Lizenz kostet 495 Dollar.

Migrationshilfen für Office 95

Microsoft will Anwendern den Umstieg auf das Programmpaket "Office 97" erleichtern und hat dazu verschiedene Maßnahmen angekündigt. Dazu gehört die Einrichtung einer WWW-Seite, die unter anderem Installationshinweise, White Papers und das Office Resource Kit (ORK) enthält (www.microsoft. com/office/migration). Daneben können Administratoren eine Reihe von Hilfsprogrammen herunterladen, darunter den "Network Installation Wizard".