Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.03.1997

Produkt-Telegramme

Scanner für Einsteiger

PC-Anwender möchte die Büdinger Primax GmbH mit den beiden Farbflachbettscannern "Ultrascan 300" und "Ultrascan 600" ansprechen. Die Geräte können Vorlagen bis zur Größe DIN A4 verarbeiten. Die Zahlen im Produktnamen stehen für die optische Auflösung der Scanner in dots per inch. Mit einer Auflösung von 300 dpi benötigen sie im Vollfarbmodus 30 Sekunden für einen Scan. Der Preis für den Ultrascan 300 liegt bei 499 Mark.

Neue Set-Top-Box von Acorn

Die Acorn Computer Group Plc., Cambridge, hat die Auslieferung ihrer Set-Top-Box "STB22" angekündigt. Sie ist ausgestattet mit einem "ATM24"-Interface, das Verbindungen mit einem asynchronen Übertragungsmodus ermöglichen soll. Der Komprimierungsstandard MPEG2 gestattet die Verwendung hochaufgelöster Grafiken und Videos. Ein eingebauter Web-Browser unterstützt laut Hersteller Java-Applikationen. Das Produkt soll auch mit einem Ethernet-Interface erhältlich sein. Entwickelt wurde die Set-top-Box vom Tochterunternehmen On-line Media. Das Produkt soll weltweit vermarktet werden. Der Preis steht noch nicht fest.

Intel zeigt Pentium Overdrive

Die Intel Corp., Santa Clara, hat auf der CeBIT die ersten "Pentium-Overdrive"-Prozessoren vorgestellt. Damit können mit 75, 90 und 100 Megahertz getaktete Pentium-PCs auf "MMX"-Standard aufgerüstet werden. Laut Hersteller gibt dies dem Anwender die Möglichkeit, in Kombination mit neuer Software eine bessere Grafik, Vollbild-Video und ein dreidimensionales Audio zu erzielen.

Oracles Data Marts fertiggestellt

Der Datenbankriese Oracle Corp. hat seine lang erwarteten "Data-Mart"-Suites fertiggestellt. Die Ellison-Company bietet auf Basis des RDMS "Oracle 7" ein Paket aus Datenbank, dem von Sagent in Lizenz genommenen "Data Mart Builder", dem "Data Mart Designer" auf Grundlage des Entwicklungs-Tools "Designer 2000" sowie dem "Web Application Server 3.0" und dem Abfrage-Tool "Discoverer 3.0" an. Spezielle Zusatzapplikationen für Vertrieb und Marketing enthält eine weitere Lösung, die "Data Mart Suite Sales and Marketing".