Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.1997

Produkt-Telegramme

Kingston baut Adapterfamilie aus

Mit dem "Etherx IC PC Card Adapter" erweitert Kingston Technology seine Etherx-Produktfamilie um eine preisgünstige Lösung für die Anbindung von mobilen Computern an Ethernet-Netzwerke. Der mit den PCMCIA- und IEEE-802.3-Spezifikationen kompatible Adapter wird mit Treibern für die gängigsten Netz-Betriebssysteme ausgeliefert. In Deutschland sind die Kingston-Produkte über die Distributoren Datrontech, Düsseldorf, Ingram Micro in Ottobrunn, Macrotron in München sowie CHS/Merisel, Fürstenfeldbruck, erhältlich.

Accton präsentiert zwei neue Hubs

Mit dem "Fast Etherhub 12s (EH3012-TX)" und dem "Fast EtherHub-12se (EH3012-TF-SC/ST)" mit Glasfaser-Port baut der taiwanische Netzwerkhersteller Accton seine Fast-Ethernet-Familie aus. Die beiden Hubs sind für kleine Workgroups konzipiert und ent- sprechen dem Standard IEEE 802.3u. Während das Modell 12s mit zwölf 100Base-TX-Anschlüssen ausgestattet ist, verfügt der 12se dagegen über elf 100Base-TX-Ports sowie einen 100Base-FX-Glasfaser-Port.

Clients im NT-Netz ferngesteuert booten

Ein einfaches Remote Booting in NT-Netzen verspricht die kanadische Lanworks Technologies Inc. mit "Bootware/TFTP". Laut Angaben des Unternehmens in Mississauga, Ontario, stellt das Tool zwei getrennte NT-Services zum vereinfachten Remote-Boot-Management bereit. Dabei unterstützt Bootp sowohl Broadcast als auch Einzelrückmeldungen der Clients. Das Trivial File Transfer Protocol (TFTP) kann wahlweise auf Bootp- oder DHCP-basierende Client-Rechner konfiguriert werden.

CD-Server für NT-Netze

Von Microtest Inc., Crawley, ist die neue "Discport Executive Unternehmensversion für NT 2.0" erhältlich. Mit dem Programm können Systemadministratoren die NT-bedingte Begrenzung auf 26 Laufwerksbezeichnungen durch die Zusammenfassung einzelner oder mehrerer CD-ROMs in konsolidierte File-Shares umgehen.