Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


09.05.1997

Produkt-Telegramme

Isoft verbindet via ISDN

Das Produkt "Isomultilink" der Berliner Isoft GmbH soll die Kommunikation zwischen Clients und Server über ISDN- und andere TK-Verbindungen sicherstellen. Integrierte Datenkompression und Protokolloptimierungen in der jüngsten Version 2.2 erhöhen laut Hersteller den Durchsatz um bis zu 30 Prozent. Die Software für Windows 95 und 3.11 ermöglicht die Wahlwiederholung für Rufnummerngruppen, Call-Back-Verfahren, die automatische Hardware-Erkennung (etwa GSM- oder PCMCIA-Karten) und vermeidet Konflikte mit anderen Winsock-DLLs.

ISDN-Bridge-Router von Xyplex

Xyplex Networks Deutschland aus Hallbergmoos stellt den neuen Multiprotokoll-Bridge-Router "Branchrunner" vor. Er ist ausgestattet mit einem ISDN-Port und zwei analogen Telefonanschlüssen. Neben Funktionen wie dem IPX-Spoofing und -Bridging integriert er Firewall-Funktionen sowie Unterstützung für SNMP und Telnet. Der Preis beträgt etwa 2100 Mark.

3Com kümmert sich um das Monitoring

3Com ergänzt seine "Transcendware"-Software um das Modul "Transcend dRMON Edge Monitor". Im Zusammenspiel mit schlauen Agenten erlaubt die Software das Monitoring des LANs. 3Com nutzt dazu das Erweiterungs-Tool "Dynamic Access", das auf seinen Adapterkarten installiert ist und die Produkte mit Intelligenz ausstattet. Zu dem Paket zählt die Agentensoftware, das Monitoring-Tool, Web-Darstellungssoftware sowie Update-Hilfe.

Legato erweitert HP-3000-Backups

Die Legato Systems Inc. kündigt die Verfügbarkeit eines neuen Client für das Speicher-Management an. Der "Networker Client" ist für die Server-Serie "HP 3000" konzipiert, die in PA-RISC- und MPE/iX-Umgebungen arbeiten. Mit Hilfe der neuen Legato-Lösung lassen sich nun Backups nicht nur innerhalb von HP-3000-Umgebungen vornehmen, sondern auf heterogene Umgebungen ausdehnen. Die neuen Client-Module unterstützen Standard-Betriebssysteme wie HP-UX, MPE/iX, Netware sowie aktuelle Windows-Varianten. Zudem kündigt die deutsche Niederlassung in Martinsried bei München ein Speicherknotenmodul zur Automatisierung von Speicher-, Restore- und Archivierungsaufgaben an.